Brandmeisterinnen/Brandmeister für die Berufsfeuerwehr

Die Stellen sind laufend bei der Berufsfeuerwehr zu besetzen.

Besoldungsgruppe:                   A 7 LBesG NRW
Beschäftigungsart:                    unbefristet
Arbeitszeit:                                Vollzeit

Die Berufsfeuerwehr Bielefeld sorgt mit ihren über 350 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gemeinsam mit den über 850 Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger.

Aufgabenbereich

Voraussetzung ist, dass Sie die Laufbahnprüfung für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1 des feuerwehrtechnischen Dienstes erfolgreich abgeschlossen haben. Vorteilhaft wirkt sich eine abgeschlossene Ausbildung zur Rettungsassistentin/zum Rettungsassistenten oder zur Notfallsanitäterin/zum Notfallsanitäter aus. Sollten Sie Interesse an einer Mitarbeit im Team der Berufsfeuerwehr Bielefeld haben, freuen wir uns über Ihre Initiativbewerbung.

Hinweis zum Auswahlverfahren

Bewerberinnen und Bewerber, die zu einem Auswahlverfahren eingeladen werden, müssen zunächst einen körperlichen Einstellungstest absolvieren. Dieser besteht aus einem 3000 m - Lauf und einer Rettungsübung. Die 3000 Meter müssen in maximal 15 Minuten (ab 40 Jahre in maximal 16 Minuten) absolviert werden. Bei der Rettungsübung gilt es, eine Übungspuppe mit der Masse von 70 kg rückwärtig über eine abgesteckte Strecke zu ziehen.
Nähere Informationen zum körperlichen Einstellungstest erhalten Sie mit der Einladung zum Auswahlverfahren.
Einem bestandenen körperlichen Einstellungstest folgt ein persönliches Gespräch.

Kontakt

  • Herr Dreiwes, Tel. 0521/51-2295, vom Feuerwehramt zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Stehmann, Tel. 0521/51-2393, vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen