Wohnungshilfen (Wohngeld u. a.)

  • Publiziert: 06.01.2021
  • Publizierung bis: 20.01.2021
scheme image

Die Stelle ist im Amt für soziale Leistungen - Sozialamt - zu besetzen.


Besoldungs- bzw. Entgeltgruppe:         BesGr. A 8 LBesG NRW bzw. EG 8 TVöD-V
Beschäftigungsart:                                Unbefristet
Arbeitszeit:                                            Vollzeit (39 Std.)
Bewerbungsfrist:                                   20.01.2021

Aufgabenbereich

Der Aufgabenbereich “Wohnungshilfen“ umfasst den Bereich Wohngeld (Mietzuschuss/Lastenzuschuss) und den Bereich Wohnraumnutzungsrecht/Wohnungsvermittlung (u. a. Wohnberechtigungsscheine, Freistellungen, Bestands- und Besetzungskontrollen). 

Es fallen folgende typische Tätigkeiten an:
  • Allgemeine Beratung von antragstellenden Personen und ggf. deren Rechtsvertretungen in allen Angelegenheiten der Wohnungshilfen
  • Selbständige Bearbeitung von Fällen einschließlich abschließender Entscheidung im Einzelfall. Dazu gehören insbesondere:
         - Anträge aus dem Arbeitsbereich
         - Rücknahmen/Aufhebungen von Wohngeldbescheiden einschl. Rückforderungen
         - Bußgeldverfahren und Einleitungen von Strafanzeigen
  • Bestandspflege der Datei öffentlich geförderter Wohnungen
  • Führen einer Gebührenkasse

Anforderungen

  • Qualifikation für die Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 1 des allgemeinen Verwaltungsdienstes bzw. der Finanzverwaltung oder abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder bestandener Verwaltungslehrgang I
  • Alternativ haben Sie eine Ausbildung zur/zum Sozialversicherungsfachangestellten, Rechtsanwalts- und/oder Notarfachangestellten, Steuerfachangestellten, Justizfachangestellten oder Fachangestellten für Arbeitsmarkt­dienstleistungen überzeugend abgeschlossen. Andere Ausbildungsabschlüsse können nicht berücksichtigt werden.
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der aktiven Rechtsanwendung 
  • Freude im Umgang mit Publikum und Erfahrungen in der Beratung
  • Sozialkompetenz, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Einsatzbereitschaft und Entscheidungsfreudigkeit
  • Kenntnisse in den üblichen IT- Anwendungsprogrammen (Word, Excel, SAP) und Bereitschaft, sich in die vorhandenen Fachprogramme einzuarbeiten

Kontakt

Weitere Informationen erhalten Sie von
  • Herrn Döding, Tel.: 0521-51-6086, oder Herrn Möhle, Tel.: 0521-51-6545, vom Amt für soziale Leistungen - Sozialamt - zu fachlichen Fragestellungen,
  • Herrn Büker, Tel.: 0521-51-3633, vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis.

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.