Trainee ITK

  • Publiziert: 17.12.2020
  • Publizierung bis: 24.01.2021
scheme image

Die Stellen sind im Amt für Organisation, IT und Zentrale Leistungen zu besetzen.


Entgeltgruppe:                EG 9c TVöD-V
Beschäftigungsart:          Befristung für zunächst 18 Monate im Rahmen des Trainee-Programms
Arbeitszeit:                      Vollzeit
Bewerbungsfrist:             24.01.2021


Für das IT-Trainee-Programm der Stadt Bielefeld suchen wir ambitionierte Hochschulabsolventen, die unseren ITK-Bereich verstärken. Sie durchlaufen verschiedene Bereiche und/oder Standorte und werden auf diese Weise systematisch in die Arbeitswelt integriert und auf die Übernahme von Verantwortung vorbereitet. Auf Basis systematischer Arbeitsplatzwechsel (Job-Rotation) sollen sie unterschiedliche Bereiche kennenlernen. Das Programm ist zeitlich befristet und dauert ca. 18 bis 24 Monate.
Die Teilnehmenden erhalten eine umfassende Vorbereitung auf die zukünftige Aufgabe als IT-System-Engineer / IT-Consultant. Nach erfolgreichem Abschluss liegt der Fokus auf Konzeption, Design und Umsetzung anspruchsvoller IT-Projekte. Der Aufbau eines Fach-Netzwerkes hilft beim Meistern der Aufgaben.

Das Programm beinhaltet eine „Allround-Ausbildung“ in den Bereichen
  • IT-Netze und IT-Infrastruktur
  • Applikationsentwicklung und -betreuung
  • Prozess-Design
  • IT-Service-Management
  • IT-Projektmanagement

Aufgabenbereich

Sie erwartet ein vielseitiges Aufgabengebiet:
  • Beratung und Unterstützung der Fachbereiche bei der Anforderungsanalyse zur Abbildung der Geschäftsprozesse
  • Konzepterstellung (z.B. Grob- und Feinkonzepte), Abstimmung mit den Bereichen
  • Übersetzung von fachlichen Anforderungen in konkrete IT-Spezifi­kationen
  • Projektplanung und Übernahme eigenständiger Projekteaufgaben
  • (Weiter-) Entwicklung von IT-Applikationen auf Basis unterschiedlichster Technologien
  • Technologie- und Infrastrukturauswahl
  • Konfiguration und Administration im Server / Client Umfeld
Das bieten wie Ihnen:
  • 18-24 monatiges Traineeprogramm
  • Einblicke in alle relevanten Schnittstellenbereiche
  • Individuelle Seminare und E-Learning
  • Coaching im Rahmen Ihrer beruflichen Entwicklung
  • Stadtweites Networking

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom oder Bachelor) der Informatik, der Wirtschaftsinformatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
Überzeugen Sie uns darüber hinaus mit folgenden Qualifikationen:
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu analysieren, anschaulich darzustellen und Lösungskonzepte zu entwickeln
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Fähigkeit, sich schnell in neue Themen einzuarbeiten
  • Flexibilität und selbstständige Arbeitsweise
Es erwartet Sie ein Arbeitsplatz, an dem Sie aktiv unterstützt werden und ein offener, fairer und freundschaftlicher Umgang selbstverständlich ist. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Kontakt

  • Herr Laskowski, Tel. 0521/51-2991, E-Mail: christian.laskowski@bielefeld.de, vom Amt für Organisation, IT und Zentrale Leistungen zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Knollmann, Tel. 0521/51-8582 vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis 

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen