Trainee IT, Hochschulabsolventen Informatik

  • Publiziert: 27.04.2022
  • Publizierung bis: 31.05.2022
scheme image

Die Stellen (m/w/d) sind im Amt für Organisation, IT und Zentrale Leistungen zu besetzen.

Entgeltgruppe:                        EG 9c TVöD-V 
Beschäftigungsart:                 Befristung für zunächst 18 Monate im Rahmen des Trainee-     
                                               Programms
Arbeitszeit:                             Vollzeit
Bewerbungsfrist:                    31.05.2022

Zur Unterstützung des Geschäftsbereiches Informations- und Kommunikationstechnik (ITK) sucht die Stadt Bielefeld ambitionierte Hochschulabsolventen. Im Rahmen eines modernen IT-Trainees Programm durchlaufen Sie die verschiedenen Fachabteilungen des Geschäftsbereiches und werden auf diese Weise systematisch in die Arbeitswelt der ITK integriert und auf die Übernahme von Verantwortung vorbereitet. 
Auf Basis systematischer Arbeitsplatzwechsel zu und in den jeweiligen Fachabteilungen, der sogenannten Job-Rotation, sollen Sie die unterschiedlichen ITK Fachbereiche kennenlernen. Hierbei werden Sie Mitglied von Teilteams, ggf. werden Ihnen kleine Teil- oder Vollprojektleitungen übergeben oder Sie arbeiten übergeordneten Projektteams durch Ihren wertvollen Beitrag zu. Die Zeiträume in den unterschiedlichen Abteilungen oder Projekten wird dynamisch mit Ihnen innerhalb des Geschäftsbereiches vereinbart. 
Sie erhalten so eine umfassende Vorbereitung auf eine zukünftige Aufgabe als IT-System-Engineer / IT-Consultant. Nach einem erfolgreichen Abschluss liegt der Fokus auf Konzeption, Design und Umsetzung anspruchsvoller IT-Projekte. Während des Traineeprogrammes hilft Ihnen der Aufbau eines Fachnetzwerkes beim Meistern Ihrer Aufgaben.

Ihre künftigen Aufgaben

Soweit organisatorisch möglich, erhalten Sie hierdurch eine ergänzende „Allround Ausbildung“ und Gewinnung entsprechender Berufserfahrung im Umfeld folgender Bereiche und Tätigkeiten der ITK einer öffentlichen Verwaltung:
  • Applikationsentwicklung und Betreuung und/oder von Schnittstellen
  • Prozess-Design
  • Allgemeines IT Service sowie Projektmanagement
  • 1st, 2nd und ggf. 3rd Kundensupport
  • IT-Infrastruktur mit Themen der ITK-Netze (WAN, LAN, WLAN, mobile und VoIP Telefonie oder z. B. Webkonferenzsystemen).
  • eGovernment nach außen wie innen sowie Digitalisierung von Prozessen im Rahmen des Onlinezugangsgesetztes (OZG) sowie dritten Infrastrukturthemen (Portale, Formulare sonstige Onlinesysteme, z. B. Content Management (CMS,Wiki)).
  • Tätigkeiten und Aufgaben im Gesamtumfeld SAP oder des städtischen Dokumenten Management Systems (DMS).
  • Aufnahme von technischen Bedarfen von Pflichtenheften, konzeptionelle Evaluationen und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen

Im Detail erwartet Sie dieses vielseitige Aufgabengebiet:
  • Beratung und Unterstützung der Fachbereiche bei der Anforderungsanalyse zur Abbildung der Geschäftsprozesse
  • Konzepterstellung (z.B. Grob- und Feinkonzepte), Abstimmung mit den Bereichen
  • Übersetzung von fachlichen Anforderungen in konkrete IT-Spezifi­kationen
  • Projektplanung und Übernahme eigenständiger Projekteaufgaben
  • (Weiter-) Entwicklung von IT-Applikationen auf Basis unterschiedlichster Technologien
  • Technologie- und Infrastrukturauswahl
  • Konfiguration und Administration im Server / Client Umfeld
Und das bieten wir Ihnen:
  • 18-24 monatiges Traineeprogramm in dynamischer Anpassung und Abstimmung mit Ihnen und den Bedarfen des Geschäftsbereiches
  • Einblicke in alle relevanten Schnittstellenbereiche
  • Individuelle Seminare und E-Learning
  • Coaching im Rahmen Ihrer beruflichen Entwicklung
  • Stadtweites Networking
Es erwartet Sie ein Arbeitsplatz mit Atmosphäre, ein angenehmes Arbeitsumfeld an dem Sie aktiv unterstützt werden und wo ein offener, fairer und freundschaftlicher Umgang selbstverständlich ist. Dies wird unterstrichen durch eine teamorientierte, transparente sowie offene Kommunikations- und Führungskultur. Ihre aktiven Tätigkeiten im öffentlichen IT-Sektor entfalten zudem einen gesellschaftlichen Mehrwert und bieten Ihnen zeitgleich persönliche Entwicklungsmöglichkeiten. Kollegiale Einarbeitung und intensiver Wissenstransfer ist für uns ein wesentlicher Faktor, wie ebenso Fort- und Weiterbildung. Zudem erwartet Sie ein Arbeitsplatz mit einer sehr guten Work Life Balance, Gleitzeit, zeitgemäßen IT Arbeitsplatzausstattung und sehr guten Verkehrsanbindung.

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom oder Bachelor) der Informatik, der Wirtschaftsinformatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
Überzeugen Sie uns auch mit diesen Kompetenzen
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu analysieren, anschaulich darzustellen und Lösungskonzepte zu entwickeln
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Fähigkeit, sich schnell in neue Themen einzuarbeiten
  • Flexibilität und selbstständige Arbeitsweise
Es erwartet Sie ein Arbeitsplatz, an dem Sie aktiv unterstützt werden und ein offener, fairer und freundschaftlicher Umgang selbstverständlich ist. 

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.

Fachliche Fragen: 
  • Frau Rossig, Tel.: 0521/51-8078, E-Mail: sabine.rossig@bielefeld.de
  • Herr Hermann, Tel.: 0521/51-6766, E-Mail: marc.hermann@bielefeld.de
  • Herr Antons, Tel.: 0521/51-3488, E-Mail: christian.antons@bielefeld.de 
  • Frau Lucht; Tel.: 0521/51-6766; E-Mail: anja.lucht@bielefeld.de  
 
  • Frau Knollmann, Tel. 0521/51-8582 vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis und den vertraglichen Rahmenbedingungen

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.