Teamleitung KFZ-Zulassungen

  • Publiziert: 23.11.2022
  • Publizierung bis: 11.12.2022
scheme image

Die Stelle ist im Ordnungsamt zu besetzen.


Entgeltgruppe:                         EG 10 TVöD-V
Besoldungsgruppe:                  A 11 LBesG NRW
Beschäftigungsart:                   unbefristet                                     
Arbeitszeit:                               Vollzeit
Bewerbungsfrist:                      11.12.2022

Ihre künftigen Aufgaben

Die Abteilung KFZ-Zulassungen gliedert sich in zwei Teams mit vergleichbaren Aufgaben. Als Teamleitung eines Teams mit ca. 15 Mitarbeitenden sind dies Ihre neuen Aufgaben:
  • Tätigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Leitungsfunktion
  • Ausrichtung der Aufgabenwahrnehmung im Sinne einer bürger- und serviceorientierten Ordnungsverwaltung. Sicherstellung und Umsetzung der Leistungsziele der Abteilung und des Teams mit den Schwerpunkten Kasse und ordnungsrechtlichen Verfahren
  • Weiterentwicklung von Fachstandards sowie Ausarbeitung von Arbeitsanweisungen aufgrund von Änderungen der gesetzlichen Bestimmung bzw. interner Vorgaben
  • Entscheidungen in Fällen mit grundsätzlicher Bedeutung und in schwierigen Einzelfällen sowie über die Erteilung von Ausnahmegenehmigungen
  • Stellungnahmen für verwaltungsgerichtliche Verfahren, Fertigung von Strafanzeigen
  • Kundenkontakte in schwierigen Angelegenheiten (Beschwerdemanagement)
  • Verwaltung von Siegeln und Stempelplaketten etc. inkl. deren Beschaffung
  • Bearbeitung von Verschlusssachen

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen
  • für Tarifbeschäftigte: Sie haben ein Hochschulstudium (FH-Diplom oder Bachelor) im Sinne des Aufgabenprofils (vorzugsweise mit juristischem Schwerpunkt) oder den Verwaltungslehrgang II erfolgreich abgeschlossen.
  • für Beamtinnen und Beamte: Sie verfügen Sie über die Qualifikation für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes.
Vorteilhaft sind:
  • Berufs- und Führungserfahrung
Überzeugen Sie uns auch mit diesen Kompetenzen
  • Kompetenz zur kooperativen, kunden- und mitarbeiterorientierten Führung einer publikumsintensiven Abteilung auf der Grundlage des Führungsleitbildes der Stadt Bielefeld. 
  • Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen
  • Hohes Maß an Kundenorientierung, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit sowie Flexibilität
  • Bereitschaft, die persönliche Arbeitszeit den Öffnungszeiten der Zulassungsbehörde anzupassen.
  • Hohes Maß an Entscheidungsfähigkeit (auch unter Zeitdruck), Einfühlungsvermögen und Sozialkompetenz
  • Selbständigkeit, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Sicheres, angemessenes und verbindliches Auftreten
  • Technisches (Grund-) Verständnis bzgl. EDV, sichere DV-Kenntnisse in den üblichen Anwendungsprogrammen und die Bereitschaft, sich zügig in das Fachprogramm einzuarbeiten

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Frau Hübner, Tel.: 0521/51-3320 vom Ornungsamt zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Knollmann, Tel.: 0521/51-8582 vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.