Stellvertretende Teamleitung und Koordination Verbindliche Bauleitplanung

  • Publiziert: 25.03.2020
  • Publizierung bis: 26.04.2020

Die Stelle ist im Bauamt zu besetzen.

Entgeltgruppe:                         EG 13 TVöD-V
Besoldungsgruppe:                  A 13 EA 1 LBesG NRW
Beschäftigungsart:                   unbefristet
Arbeitszeit:                               Vollzeit
Bewerbungsfrist:                      26.04.2020

Aufgabenbereich

Ihr Aufgabenspektrum umfasst die folgenden Schwerpunkte:
  • Vertretung der Teamleitung
  • Bearbeitung von Aufgaben der informellen und formellen städtebaulichen Planung mit besonders schwierigen und komplexen Sachverhalten
  • Koordination aller Arbeiten der informellen und formellen städtebaulichen Planung im Rahmen der Fachaufsicht
  • Wahrnehmung von schwierigen Angelegenheiten der Planungsdurchführung sowie von Aufgaben der Stadtbildpflege
  • Teilnahme, ggf. Leitung von Bürgerinformationsveranstaltungen und Teilnahme an Sitzungen von politischen Gremien

Anforderungen

  • Qualifikation für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 mit einem abgeschlossenen Studium der Stadtplanung oder Architektur Schwerpunkt Stadtplanung bzw. einer Fachrichtung im Sinne des Aufgabenbereichs. Tariflich Beschäftigte müssen ein Hochschulstudium (FH-Diplom oder Bachelor) in einem der genannten Studiengänge oder einer Fachrichtung im Sinne des Anforderungsprofils erfolgreich abgeschlossen haben.
  • Bereitschaft und Befähigung zur Wahrnehmung der in der Stelle liegenden Führungsaufgaben im Sinne des Führungsleitbildes der Stadt Bielefeld im Rahmen der stellvertretenden Teamleitung
  • Einschlägige Berufserfahrung
  • Umfangreiches Fachwissen des öffentlichen Bau- und Verwaltungsrechts und der einschlägigen Rechtsprechung sowie interdisziplinäre Fach- und Rechtskenntnisse
  • Selbstständigkeit und Eigeninitiative, sowie Interesse an komplexen baurechtlichen Zusammenhängen
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Themenstellungen, Bereitschaft zur kontinuierlichen Fortbildung, insbesondere auch in Bezug auf Querschnittsqualifikationen
  • Sensibler Umgang mit unterschiedlichen Interessenlagen und Meinungen sowie Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit
  • Ganzheitliches und konzeptionelles Denkvermögen verbunden mit einem hohen Maß an Sozialkompetenz, Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft
  • Ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit und hohes Engagement

Kontakt

  • Herr Steinriede, Tel.: 0521-51 3274 vom Bauamt zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Herjürgen, Tel.: 0521-51 8442 vom Amt für Personal für Fragestellungen zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.