Sozialarbeit in stationärer Erziehungshilfe

  • Stadt Bielefeld Jobportal
  • Vollzeit
scheme image

Die Stelle ist im Amt für Jugend und Familie - Jugendamt - zu besetzen.

Entgeltgruppe:                         S 12 TVöD-SuE
Beschäftigungsart:                  unbefristet
Arbeitszeiten:                          Vollzeit (39 Wochenstunden)
Bewerbungsfrist:                     24.01.2021


Die Stelle ist ab sofort zu besetzen.

Aufgabenbereich


Die Stelle ist in der städtischen Einrichtung der Hilfe zur Erziehung "Mädchenwohnheim Halhof" zu besetzen.

Das Aufgabenfeld umfasst insbesondere die Betreuung und Beratung von Mädchen zwischen 14 und 18 Jahren in der Krisengruppe, die im Rahmen einer Jugendhilfemaßnahme stationär untergebracht sind, sowie die Betreuung der Inobhutnahme.
Zu den weiteren Schwerpunkten gehören:
  • Stärkung der personalen und sozial – emotionalen Kompetenz
  • Hilfen bei der Bewältigung von persönlichen Krisen und Notsituationen
  • Anleitung und Begleitung bei der Selbstversorgung (Kochen, Putzen, Waschen, etc.)
  • Gestaltung des Freizeitbereiches
  • Unterstützung bei schulischer und beruflicher Ausbildung
  • Mitwirkung bei der Hilfeplanung
  • Elternarbeit
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben (Kassenführung, Erstellen von Anträgen und Berichten)

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik (FH-Diplom oder Bachelor) mit staatlicher Anerkennung 
  • Einfühlungsvermögen und hohe Toleranz im Kontakt mit durch Krisen stark belasteten Mädchen
  • Fähigkeit zur schnellen Einarbeitung in schwierige und komplexe Lebenshintergründe, sowie die nötige Sensibilität biographisch orientiert zu arbeiten
  • Durchsetzungsvermögen, Initiative, Flexibilität, Beobachtungsfähigkeit, Kreativität und Organisationsgeschick
  • Belastbarkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft für das Arbeiten im Schichtdienst, sowie an Sonn- und Feiertagen
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung von Konzepten
  • Fahrerlaubnis Klasse B
  • DV Kenntnisse

 

Kontakt

  • Herr Röder-Frank, Tel.: 0521/51-3036 oder Frau Sinemus  Tel.: 0521/51 -2562
    vom Amt für Jugend und Familie zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Ostermann (Tel.: 0521/51-3949) vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.