Sen. Projektmanager/Sen. Projektmanagerin

  • Publiziert: 20.05.2020
  • Publizierung bis: 07.06.2020

Die Stelle ist im Digitalisierungsbüro zu besetzen.


Entgeltgruppe:                          EG 12 TVöD-V
Beschäftigungsart:                   befristet bis 31.03.2022;
                                                 eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt
Arbeitszeit:                               Vollzeit
Bewerbungsfrist:                      07.06.2020


 

Aufgabenbereich

Bielefeld ist eine wachsende Stadt. Und Bielefeld ist eine Stadt im Aufbruch. Hier hat sich ein viel beachtetes digitales Ökosystem entwickelt. Das neu geschaffene Digitalisierungsbüro der Stadt Bielefeld ist Teil dieser digitalen Szene. Es hat den Auftrag, die digitale Transformation der Stadtgesellschaft mit zu initiieren und mit zu gestalten. Wir suchen Mitarbeitende für das Team, die diese spannende, gestalterische Aufgabe mit den und für die Bielefelder anpacken wollen.

Im Team des Digitalisierungsbüros erwartet Sie:
  • ein kleines, frisches Team, das neugierig ist und agil tickt
  • viel Raum für Kreativität und neue Ideen
  • die Vorteile eines tollen, verantwortungsvollen Arbeitgebers in einer lebenswerten Großstadt
  • ein spannendes Netzwerk aus digitalen Akteuren

Die Stelle umfasst die folgenden Aufgaben:
  • Konzeption und Durchführung von Workshops nach Design Thinking Methode o.ä.
  • Entwicklung von Digital-Strategien in Zusammenarbeit mit Stakeholdern
  • Definition von Digital-Projekten und Vorbereitung der Umsetzung
  • Aufsetzen und Steuerung von Digital-Projekten in der Realisierungsphase
  • Austausch, Kommunikation und Interaktion mit Stakeholdern und Netzwerken der Stadt
  • Identifizierung neuer, digitaler Entwicklungen und Bewertung der Relevanz für die Stadtgesellschaft
  • Gestaltung von Ausschreibungen für die Akquise von Fördergeldern
  • Vertretung des Amtsleiters

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom oder Bachelor) im Sinne des Aufgabenprofils z.B. Innovationsmanagement
  • mehrjährige Berufserfahrung (3 bis 5 Jahre sind wünschenswert)
  • Digitales Mindset
  • Bezug zur digitalen Szene
  • Neugier und Interesse an innovativen, hochdynamischen, digitalen Themen
  • Konzeptionelle und strategische Fähigkeiten, Out of the Box-Denken
  • Erfahrung im Projektmanagement im digitalen Kontext
  • New Work und Lean Startup Mentalität
  • Initiative, Dinge dynamisch voranzutreiben
  • Verständnis für stadt-gesellschaftliche Themen
  • Freude mit Menschen zu interagieren und diese zusammen zu bringen
  • Erfahrung im Umgang mit Partnern und Stakeholdern
  • Impulsgeber, Teamplayer, Netzwerker

Kontakt

  • Herr Eichler, Tel. 0521/51-5307, im Digitalisierungsbüro zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Brüggemeyer, Tel.: 0521/51-6597, im Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen