Sachbearbeitung Parkscheinautomaten - Wartung, Reparatur und Entleerung

  • Publiziert: 30.09.2020
  • Publizierung bis: 25.10.2020
scheme image

Die Stelle ist im Amt für Verkehr zu besetzen.


Entgeltgruppe:                          EG 6 TVöD-V
Beschäftigungsart:                    unbefristet
Arbeitszeit:                                Vollzeit
Bewerbungsfrist:                       25.10.2020

Aufgabenbereich

Die Betreuung der ca. 130 städtischen Parkscheinautomaten umfasst folgende Aufgaben:
  • Tourenplanung für die Entleerung
  • Tägliche Entleerung von Parkscheinautomaten einschließlich Geldablieferung bei der Sparkasse Bielefeld
  • Durchführung von Wartungsarbeiten an den Parkscheinautomaten
  • Fehlerdiagnose, Reparatur von Parkscheinautomaten, Beseitigung von Softwareproblemen, Neuprogrammierungen
  • Aufbau/Abbau von Parkscheinautomaten

Anforderungen

  • Dreijährige Ausbildung in einem technischen Beruf im Sinne des Aufgabengebietes - vorzugsweise in den Bereichen Elektrik, Elektronik, Mechatronik
  • Gründliche und vielseitige Fachkenntnisse bezüglich Aufbau und Funktion von Parkscheinautomaten erwünscht
  • Handwerkliches Geschick und umfassende technische Kenntnisse für Wartung und Reparaturen
  • Gute Beobachtungsgabe der verschiedenen Standorte unter Berücksichtigung von wirtschaftlichen Aspekten (Einnahmesituation)
  • Sicheres und selbstbewusstes Auftreten
  • Eigeninitiative, Flexibilität, Selbstständigkeit und Belastbarkeit
  • Eignung zur vertrauensvollen Zusammenarbeit
  • Hohes Maß an persönlicher Integrität
  • Fahrerlaubnis Klasse B

Kontakt

  • Frau Winkelhage, Tel.: 0521-51-3102, vom Amt für Verkehr zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Burrath, Tel.: 0521-51-8857, vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.