Sachbearbeitung Gremienarbeit, Trägerkooperation

  • Publiziert: 15.09.2021
  • Publizierung bis: 03.10.2021
scheme image

Die Stelle ist im Amt für Jugend und Familie - Jugendamt - zu besetzen.


Entgeltgruppe:                         EG 10 TVöD-V
Besoldungsgruppe:                  A 11 LBesG NRW
Beschäftigungsart:                   unbefristet                                     
Arbeitszeit:                               Vollzeit 
Bewerbungsfrist:                      03.10.2021

 

Ihre künftigen Aufgaben

Sitzungsmanagement und Beschlusscontrolling für den Jugendhilfeausschuss und den Unterausschuss Jugendhilfe mit folgenden wesentlichen Aufgabeninhalten:
 
  • Sitzungsvorbereitung, Sitzungsdienst und Schriftführung für den JHA, den UA JHA
  • Entwurf von Einladungen und Tagesordnungen, form- und fristgerechter Versand der Einladungen und Sitzungsunterlagen
  • Abstimmung mit der Team-/Geschäftsbereichs- /Amts- und Dezernatsleitung, der/dem Vorsitzenden des jeweiligen Gremiums
  • Führung der Beratungs- und Beschlussübersicht mit Überwachung des Bearbeitungs-standes; Sicherstellung bzw. Überwachung der Beschlussausführung
  • Betreuung der Gremien hinsichtlich aller Aufgaben aus Gemeindeordnung, Hauptsatzung, Geschäftsordnung des Rates und der Satzung für das Amt für Jugend und Familie – Jugendamt –, Klärung von aufgabenbezogenen Rechtsfragen
 
Aufgabenwahrnehmung im Bereich der Leistungs- und Finanzierungsvereinbarungen zur Förderung der Träger der freien Jugendhilfe mit folgenden wesentlichen Aufgaben:
 
  • Vorbereitung, Ausfertigung und Controlling einschließlich Wirksamkeits- und Verwendungsnachweisprüfung von Leistungs- und Finanzierungsvereinbarungen.
  • Selbstständige und verantwortliche Vertragsausführung.
  • Mitwirkung am Qualitätsdialog mit den Trägern in Kooperation mit anderen Fachteams
  • Beratung und Unterstützung von Trägern; insbesondere in Vertrags- und Finanzierungsfragen.
  • Umsetzung der Landesförderung nach dem Kinder- und Jugendförderplan NRW.
  • Geschäftsführung für die Arbeitsgemeinschaften nach § 78 SGB VIII „Kinder- und Jugendarbeit“ sowie „Jugendsozialarbeit“.
  • Durchführung von Verfahren zur Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe 
 
Geschäftsführung für den Beirat der Stiftung-Eikelmann
 
 
 
Alle drei Aufgabenbereiche sind gut planbar, so dass es nicht zu terminlichen Kollisionen zwischen den Bereichen kommen muss. Zudem werden die Aufgaben im Bereich der Leistungs- und Finanzierungsvereinbarungen in enger Teamanbindung wahrgenommen.

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen
  • Sie haben ein Hochschulstudium (FH-Diplom oder Bachelor) mit juristischem oder betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt oder den Verwaltungslehrgang II erfolgreich abgeschlossen.
  • Alternativ verfügen Sie über die Qualifikation für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes.
Überzeugen Sie uns auch mit diesen Kompetenzen
  • Fähigkeit komplexe Sachverhalte schnell zu erfassen und diese präzise und verständlich darzustellen
  • Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative, Selbständigkeit, Flexibilität
  • Fähigkeit zu strukturierter Arbeitsweise
  • Fähigkeit zum selbstständigen, ergebnisorientierten Arbeiten
  • Freundliches, sicheres und selbstbewusstes Auftreten gegenüber Kooperations- und Verhandlungspartnern
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Eigeninitiative, Entscheidungsfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Fähigkeit zum Herbeiführen von abgestimmten Ergebnissen
  • Belastbarkeit, Fähigkeit zu angemessenen Reaktionen auch in Stress- und Konfliktsituationen
  • Sicherheit und Präzision im schriftlichen und mündlichen Ausdruck

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Herr Hanke, Tel.: 0521/51-2932 oder Frau Steinborn, Tel.: 0521/51-2828 im Amt für Jugend und Familie - Jugendamt - zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Knollmann, Tel.: 0521/51-8582 im Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.