Sachbearbeiter/in Zulassungswesen, Kassenangelegenheiten

  • Publiziert: 10.09.2021
  • Publizierung bis: 26.09.2021
scheme image

Die Stelle ist im Ordnungsamt zu besetzen.


Besoldungs- bzw. Entgeltgruppe:         BesGr. A 8 LBesG NRW bzw. EG 8 TVöD-V
Beschäftigungsart:                                Unbefristet
Arbeitszeit:                                            Vollzeit (39 Std. bzw. 41 Std. im Beamtenstatus)
Bewerbungsfrist:                                   26.09.2021

Ihre künftigen Aufgaben

Zulassungen und Stilllegungen von Fahrzeugen inklusive der erforderlichen Registerdienste und Auskünfte einschl. Führung einer Barkasse:
  • Zulassungen und Stilllegungen von Fahrzeugen, Erteilung von Kurzzeit- und Ausfuhrkennzeichen, Ausstellung von Fahrzeugpapieren außerhalb eines Zulassungsverfahrens, Berichtigung von Fahrzeugpapieren, Erteilung von Halterauskünften und Schleppgenehmigungen, Erfassung von Umschreibungsmitteilungen und Versicherungswechseln etc.
Kassenangelegenheiten für die Zulassungsstelle:
  • Abrechnung der Barkassen und der EC-Cash-Belege sowie Entgegennahme des Bargeldes, Prüfung der EC-Cash-Belege, Vorbereitung der Verbuchung der Einnahmen für die Stadtkasse, Sicherstellung des Gebührenaufkommens der Zulassungsstelle im bargeldlosen Verkehr einschließlich selbständiger Bearbeitung von Stundungen, Ratenzahlungen und Niederschlagungen, Entscheidung über die Akzeptanz außergerichtlicher Schuldenbereinigungspläne im Rahmen der Insolvenz und Stellungnahmen bei Vergleichen 
Überwachung der Halterpflichten:
  • Ordnungsbehördliche Maßnahmen bis hin zur Zwangsstilllegung von Fahrzeugen bei fehlendem Versicherungsschutz, Kraftfahrzeugmängeln, Verstößen gegen Melde- bzw. Halterpflichten, Nichtbezahlen von Kfz-Steuern etc.

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen
  • Sie haben eine dreijährige juristisch geprägte Ausbildung (z. B. zur/zum Verwaltungsfachangestellten, Sozialversicherungsfachangestellten, Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten etc.) oder den Verwaltungslehrgang I oder eine Ausbildung zur Bankkauffrau/zum Bankkaufmann erfolgreich abgeschlossen
  • Alternativ verfügen Sie über die Qualifikation für die Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 1 des allgemeinen Verwaltungsdienstes oder der Finanzverwaltung
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Sinne des Aufgabenprofils 
Das sind Ihre weiteren Kompetenzen
  • Gute Kenntnisse im Zulassungsrecht bzw. die Bereitschaft und Fähigkeit, sich schnell und sicher in diese Rechtsmaterie einzuarbeiten
  • Zahlenaffinität
  • Sicheres, angemessenes, freundliches und kundenorientiertes Auftreten
  • Belastbarkeit, Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • IT-Kenntnisse in den üblichen Anwenderprogrammen (Word, Excel etc.) und Bereitschaft, sich in die Fachsoftware schnell und gründlich einzuarbeiten

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Frau Hübner, Tel.: 0521-51-3320, oder Frau Wesener, Tel.: 0521-51-3321, vom Ordnungsamt zu fachlichen Fragestellungen
  • Herr Büker, Tel.: 0521/51-3633, vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Lassen Sie sich von unseren unter „Karriere bei der Stadt“ beschriebenen Leistungen als öffentliche Arbeitgeberin überzeugen und bewerben Sie sich bitte innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.