Sachbearbeiter/in Vergabeverfahren

  • Publiziert: 21.07.2021
  • Publizierung bis: 15.08.2021
scheme image

Die Stelle ist im Amt für Organisation, IT und Zentrale Leistungen zu besetzen.


Besoldungs- bzw. Entgeltgruppe:         BesGr. A 8 LBesG NRW bzw. EG 8 TVöD-V
Beschäftigungsart:                                Unbefristet
Arbeitszeit:                                            Vollzeitnahe Teilzeit (36,9 Std.)
Bewerbungsfrist:                                   15.08.2021
 

Ihre künftigen Aufgaben

  • Vorbereitung und Durchführung von Vergabeverfahren auf Basis des Vergaberechts für die Bereiche IT-Bedarf, technische- und Elektrogeräte, Büromaterial, Tinte und Toner
  • Beratung und Unterstützung der Fachdienststellen hinsichtlich der vergaberechtlich korrekten Erstellung von Leistungsbeschreibungen
  • Gestaltung von Vergabeverfahren (u. a. Bewertungsmatrizes, Gewichtung von Entscheidungskriterien) in Zusammenarbeit mit den Fachdienststellen
  • Berücksichtigung sozialer, arbeitsschutzrechtlicher, umweltschutzspezifischer, nachhaltiger und wirtschaftlicher Aspekte
  • Vorbereitung und Durchführung von Bemusterungsverfahren, teilweise unter Beteiligung weiterer Stellen
  • Erarbeitung des Vergabevorschlages, Dokumentation des Vergabeverfahrens und Abstimmung mit dem Rechnungsprüfungsamt
  • Beobachtung der Rechtsprechung (EUGH, BGH, Vergabesenate der Oberlandesgerichte und Entscheidungen der Vergabekammern) sowie Beobachtung der zum Aufgabengebiet gehörenden Marktsegmente
  • Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem stadtinternen "eKaufhaus"

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen

  • Sie haben eine dreijährige juristisch geprägte Ausbildung (z. B. zur/zum Verwaltungsfachangestellten, Sozialversicherungsfachangestellten, Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten etc.) oder den Verwaltungslehrgang I erfolgreich abgeschlossen
  • Alternativ verfügen Sie über die Qualifikation für die Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 1 des allgemeinen Verwaltungsdienstes oder der Finanzverwaltung
  • Mehrjährige Berufserfahrung mit juristischen Bezügen

Das sind Ihre weiteren Kompetenzen

  • Technisches Grundverständnis für die oben beschriebenen Aufgabenschwerpunkte
  • Kundenorientiertes, sicheres und verbindliches Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit
  • Eigeninitiative und Flexibilität hinsichtlich neu auftretender Sachverhalte, Teamfähigkeit, Selbständigkeit und Organisationsgeschick
  • Bereitschaft zur lnformation/Fortbildung über die Entwicklungen im Vergaberecht

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Herr Rietdorf, Tel.: 0521/51-3011, oder Frau Sölken, Tel.: 0521/51-3603, vom Amt für Organisation, IT und Zentrale Leistungen zu fachlichen Fragestellungen
  • Herr Büker, Tel.: 0521/51-3633, vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.