Sachbearbeiter/in Kampfmitteluntersuchung

  • Publiziert: 16.11.2022
  • Publizierung bis: 04.12.2022
scheme image

Die Stelle ist im Feuerwehramt zu besetzen.


Besoldungs- bzw. Entgeltgruppe:         BesGr. A 9 Ea2 LBesG NRW bzw. EG 9a TVöD-V
Beschäftigungsart:                                Unbefristet
Arbeitszeit:                                            Vollzeit 
Bewerbungsfrist:                                   04.12.2022
 

Aufgabenbereich

Zu Ihren Aufgaben gehören im Wesentlichen:
  • Prüfung und elektronische Erfassung der Antragsunterlagen einschl. Kartenmaterial
  • Entscheidung und Beantragung von weiteren Maßnahmen zur Bodenuntersuchung beim Kampfmittelbeseitigungsdienst bei potentiell kampfmittelbelasteten Grundstücken
  • Bewertung der Ergebnisse der Luftbildauswertungen, Entscheidung und Anordnung von Maßnahmen gegenüber dem Bedarfsträger
  • Koordinierung und Abstimmung der Untersuchungsabläufe mit dem Kampfmittelbeseitigungsdienst, den Grundstückseigentümern, Architekten, Baufirmen und sonstigen Beteiligten
  • Anordnung untersuchungsvorbereitender Maßnahmen in Bezug auf Besonderheiten der Grundstücksbeschaffenheit
  • Mitarbeit bei Großprojekten mit besonderer Brisanz oder Öffentlichkeitswirkung (z. B. Breitbandausbau)
  • Erst-Sicherung der Fundstelle bei einem Kampfmittelfund
  • Mitwirkung bei Räumungs- und Evakuierungsplanungen und deren Umsetzung bei Kampfmittelfunden

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen:
  • Qualifikation für die Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 1 im allgemeinen Verwaltungsdienst oder abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. abgeschlossenen Verwaltungslehrgang 1 oder eine abgeschlossene verwaltungsnahe, kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung
Vorteilhaft ist:
  • Berufserfahrung in der Kommunalverwaltung
Überzeugen Sie uns auch mit diesen Kompetenzen:
  • Gute verwaltungsrechtliche bzw. ordnungsrechtliche Kenntnisse mit vertieften Kenntnissen der einschlägigen Verordnungen und Erlasse, bzw. die Bereitschaft, sich entsprechend einzuarbeiten
  • Grundlegendes technisches Verständnis (bautechnische Fachbegriffe und Abläufe)
  • Fähigkeit zur Interessenabwägung und Ermessenausübung bei Auflagenfestsetzungen
  • Bereitschaft zum Außendienst für Ortstermine auf Baustellen
  • Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Engagement
  • Strukturierte Arbeitsweise
  • Situationsangepasste Kommunikation und aktiver Informationsaustausch
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Sichere Anwendung von Standardsoftware (MS-Office) und die Bereitschaft, sich Fachanwendungen einzuarbeiten
  • Bereitschaft, in Ausnahmefällen (Kampfmittelfund) auch außerhalb der regulären Arbeitszeit Aufgaben zu übernehmen
  • Führerschein Klasse B

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.

Herr Löhr, Tel. 0521/51-2228, vom Feuerwehramt zu fachlichen Fragestellungen
Frau Brüggemeyer, Tel.: 0521/51-3633, vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis
 

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.