Sachbearbeiter/in Bevölkerungsschutz

  • Publiziert: 23.11.2022
  • Publizierung bis: 11.12.2022
scheme image

Die Stelle ist im Feuerwehramt zu besetzen.


Entgeltgruppe:                         EG 10 TVöD-V
Besoldungsgruppe:                  A 11 LBesG NRW
Beschäftigungsart:                   unbefristet                                     
Arbeitszeit:                               Vollzeit
Bewerbungsfrist:                      11.12.2022

Ihre künftigen Aufgaben

  • Konzeptionelle Planung, Strukturierung und Umsetzung von Maßnahmen des Zivil- und Katastrophenschutzes in den Themenfeldern Kritische Infrastruktur, Risikoanalyse, Strahlenschutz u. Krisenmanagement unter Berücksichtigung u.a. der Landeskonzepte
  • Mitwirkung bei der Erstellung und Aktualisierung von Katastrophenschutzplänen für die Stadt Bielefeld unter Beachtung der organisatorischen administrativen Rahmenbedingungen
  • Warnung und Information der Bevölkerung
  • Aufgaben nach den Sicherstellungsgesetzen
  • Planung und Durchführung von Maßnahmen zur Stärkung der Resilienz und der Selbsthilfefähigkeit der Bevölkerung
  • Entwicklung und Durchführung von Workshops und Schulungen für interne und externe beteiligte Akteure des Zivil- und Katastrophenschutzes

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen
  • für Tarifbeschäftigte: Sie haben ein Hochschulstudium (FH-Diplom oder Bachelor) im Sinne des Aufgabenprofils (z.B. Katastrophenmanagement oder mit juristischem Schwerpunkt) oder den Verwaltungslehrgang II erfolgreich abgeschlossen.
  • für Beamtinnen und Beamte: Sie verfügen Sie über die Qualifikation für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes.
Überzeugen Sie uns mit diesen Kompetenzen
  • Kenntnisse im Bereich Bevölkerungsschutz und Krisenmanagement bzw. die Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • Idealerweise verfügen Sie bereits über praktische Erfahrungen in den o. g. Aufgabenfeldern, ggfs. auch mit einschlägigen Zusatzqualifikationen.
  • Kenntnisse über die Struktur und Organisation des Zivil- und Katastrophenschutzes in NRW sind erwünscht.
  • Bereitschaft zur Mitarbeit im Krisenstab der Stadt Bielefeld oder anderen zeitlich begrenzte Organisationseinheiten des Krisenmanagements im Ereignisfall
  • Fähigkeit zu konzeptionellem und strukturiertem Arbeiten
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, Organisationsgeschick
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit, Zielorientierung, Eigeninitiative, Kooperations- und Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit 
  • Sichere Anwendung der Standard-Software MS-Office und die Bereitschaft, sich in neue Softwareanwendungen einzuarbeiten 
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Herr Walkenhorst, Tel.: 0521/51-2223 und Herr Löhr, Tel. 0521/51-2228 im Feuerwehramt zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Knollmann, Tel.: 0521/51-8582 im  Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.