Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in

  • Publiziert: 07.02.2024
  • Publizierung bis: 05.05.2024
scheme image

Das Amt für Jugend und Familie - Jugendamt - der Stadt Bielefeld bietet folgende Praxisstellen:

Kita Am Wellbach
Kita Bökenkampstraße
Kita Brake
Kita Braker Straße
Kita Heeper Fichten
Kita Kammerich
Kita Kipps Hof
Kita Kupferhammer
Kita Markt
Kita Nordpark
Kita Oberlohmannshof
Kita Plaßstraße
Kita Schröttinghausen
Kita Stadtheider Straße
Kita Stadtmitte
Kita Südring
Kita Südwestfeld      

Ausbildungsangebot

Die Stadt Bielefeld betreibt über 40 Kindertageseinrichtungen mit Plätzen für unter Dreijährige und für Kinder ab drei Jahren bis zum Beginn der Schulpflicht. Sie bietet als Einrichtungsträger vielfältige Einsatz- und Arbeitsmöglichkeiten in den Kindertageseinrichtungen, zum Teil im Bereich der integrativen Förderung und Erziehung nicht behinderter und behinderter Kinder.

In diesem Zusammenhang werden Auszubildende zum/zur Erzieher/in gesucht, die ihre dreijährige praktische Ausbildung in einer städtischen Kita absolvieren möchten. Ausbildungsbeginn ist der 01.08.2024.

Ausbildungsinhalte
  • Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiterentwickeln
  • Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten
  • Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
  • Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten
  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen
  • Institution und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren
  • Vertiefungsbereich zur individuellen Vertiefung eines Bildungsbereichs sowie einer Zielgruppe und eines Arbeitsfelds

Wir bieten Ihnen

  • Anleitung durch erfahrene Fachkräfte
  • Unterstützung bei der Umsetzung der pädagogischen Praxisaufgaben
  • Kollegiale Beratung
  • Bezahlung nach TVAöD-Pflege:
    • im ersten Ausbildungsjahr ca. 1.340 Euro,
    • im zweiten Ausbildungsjahr ca. 1.402 Euro,
    • im dritten Ausbildungsjahr ca. 1.503 Euro.
Es besteht die Möglichkeit, nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung unbefristet in einer der 42 städt. KiTa übernommen zu werden.

Das müssen Sie mitbringen
  • (Vorläufige) Zusage auf einen Schulplatz an einem Berufskolleg, das die praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/n anbietet (z.B. in Bielefeld: Maria-Stemme-Berufskolleg, Friedrich v. Bodelschwingh Berufskolleg)
  • Bewerber/in muss sich eigenständig um den Schulplatz bemühen

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere mit einem Praktikum bei der Stadt Bielefeld!
 
Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten. 
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte per E-Mail oder auf dem Postweg an die für Sie in Frage kommenden, oben aufgeführten KiTas senden. Eine Übersicht der städtischen KiTas mit Anschrift und E-Mail-Adresse finden Sie unter https://www.bielefeld.de/ausbildung-erzieher

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
Frau Trautmann, Tel.: 0521/51-3650, vom Amt für Jugend und Familie - Jugendamt - zum Inhalt und Ablauf der Ausbildung
Frau Hofmann, Tel.: 0521/51-50130, vom Amt für Personal zur Bewerbung und zum Bewerbungsverfahren

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.