Planung von Abwasseranlagen - Siedlungswasserwirtschaft -

  • Publiziert: 13.07.2020
  • Publizierung bis: 30.08.2020

Die Stelle ist im Umweltbetrieb  
 - Geschäftsbereich Stadtentwässerung -  
zu besetzen.

Entgeltgruppe:                         EG 11 TVöD-V
Besoldungsgruppe:                  A 11 LBesG NRW
Beschäftigungsart:                   unbefristet
Arbeitszeit:                               Vollzeit
Bewerbungsfrist:                    30.08.2020
 

Aufgabenbereich

Ihr Aufgabenspektrum umfasst die folgenden Schwerpunkte:
  • Analyse der Planungsgrundlagen und Festlegung der Rahmenbedingungen für die Planung von Abwasseranlagen
  • Abstimmungen mit Versorgungsträgern sowie sämtlichen weiteren Projektbeteiligten
  • Erarbeiten von Planungskonzepten und Lösungsalternativen
  • Einsatz und Betreuung externer Ingenieurbüros und Sachverständiger
  • Beratung von Investoren im Rahmen von Erschließungsverträgen
  • Entwurfsplanungen, Bauzeiten- und Kostenermittlungen
  • Ausführungsplanungen
  • Baustellenkommunikation und Berichterstattung an politische Gremien

Anforderungen

  • Qualifikation für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 mit einem abgeschlossenen Studiengang des Bauingenieurwesens, Vertiefung Siedlungswasserwirtschaft, oder einer vergleichbaren Fachrichtung im Sinne des Aufgabengebietes. Tariflich Beschäftigte müssen ein Hochschulstudium (FH-Diplom oder Bachelor) in dem genannten Studiengang oder einer vergleichbaren Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen haben.
  • Fundierte Kenntnisse in der Planung von Kanalnetzen (Leistungsphasen 1-5), praktische Berufserfahrung ist wünschenswert
  • Sicherheit im Umgang mit dem Anwendungsprogramm MS-Office, umfassende Kenntnisse in der Anwendung von CAD-Software (AutoCAD)
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Flexibilität und hohe Leistungsbereitschaft
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft, Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • Sicheres Auftreten, souveräner Umgang mit Konflikten

Kontakt

  • Herr Ibe, Tel. 0521-51 2836 vom Umweltbetrieb zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Herjürgen, Tel.: 0521-51 8442 vom Amt für Personal für Fragestellungen zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.