Pflegeberater/in

  • Publiziert: 23.11.2022
  • Publizierung bis: 11.12.2022
scheme image

Die Stelle ist im Amt für soziale Leistungen - Sozialamt - zu besetzen.


Entgeltgruppe:                           EG 9c TVöD-V 
Beschäftigungsart:                    zunächst befristet bis zum 31.12.2024 
Arbeitszeit:                                Teilzeit (20 Stunden/Woche) - Ab dem 01.02.2023 besteht die
                                                  Möglichkeit einer Stundenaufstockung. -
Bewerbungsfrist:                       11.12.2022

Die Stelle ist durch eine Krankenkasse refinanziert und deshalb befristet. 

Ihre künftigen Aufgaben

Die Zentrale Beratungsstelle für Senior/innen und Menschen mit Behinderung (ZeB) im Amt für soziale Leistungen – Sozialamt ist die erste Anlaufstelle für Bielefelder Bürger/innen rund um die Themen Alter, Wohnen, Pflege und Teilhabe.
Die ZeB vereint verschiedene Angebote unter einem Dach: die Pflegeberatung/den Pflegestützpunkt; die Wohnberatung, die Teilhabeberatung und die Fachstelle behinderte Menschen im Beruf. Im Rahmen der jeweiligen Fachdisziplin werden vertiefende und passgenaue Beratungen im Sinne eines ganzheitlichen Konzeptes angeboten.
Ihr Einsatz erfolgt mit dem Schwerpunkt  Pflegeberatung/Pflegestützpunkt, sowohl im Neuen Rathaus als auch an wechselnden Standorten in den Quartieren.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
  • Anbieterunabhängige Beratung (persönlich, aufsuchend, schriftlich und telefonisch) von Menschen mit Pflegebedarf, pflegenden Angehörigen und Menschen, die sich vom Thema betroffen fühlen
  • Case Management in Einzelfällen
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des digitalen Angebotes
  • Vortragsarbeit und Mitarbeit in Gremien und Arbeitskreisen
  • Professionelle Präsentation des Arbeitsbereiches in der Öffentlichkeit

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen
  • dem Anforderungsprofil entsprechender Ausbildungsabschluss und aktuelle Berufspraxis in einem pflegefachlichen Beruf oder eine vergleichbare Qualifikation
Vorteilhaft sind
  • Berufserfahrung in der Beratungsarbeit mit den genannten Zielgruppen;
  • zusätzliche Ausbildung als Pflegeberater/in nach §7a SGB XI
Überzeugen Sie uns auch mit diesen Kompetenzen
  • wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen im Case- und Care Management
  • Kenntnisse der relevanten rechtlichen Grundlagen, hier insbesondere der Sozialgesetzbücher V, IX, XI, XII) und des Alten- und Pflegegesetz NRW
  • Fähigkeit zur verständlichen und präzisen Darstellung komplexer Sachverhalte (sowohl mündlich als auch schriftlich); klares und sicheres Auftreten

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Frau Brinkmann, Tel. 0521/51-3306 vom Amt für soziale Leistungen - Sozialamt - zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Knollmann, Tel. 0521/51-8582 vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.