Meister/in für Veranstaltungstechnik

  • Publiziert: 30.06.2021
  • Publizierung bis: 01.08.2021
scheme image

Die Stelle ist bei den Bühnen und Orchester zu besetzen.


Entgeltgruppe:                         EG 9a TVöD-V
Beschäftigungsart:                   befristet bis 31.07.2022
Arbeitszeit:                               Vollzeit
Bewerbungsfrist:                      01.08.2021


Als Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld bespielen das Theater Bielefeld und die Bielefelder Philharmoniker acht Spielstätten in drei Häusern: Stadttheater, Theater am Alten Markt und Rudolf-Oetker-Halle. Mit insgesamt rund 3.200 Plätzen bilden sie eine der größten Kulturinstitutionen in Nordrhein-Westfalen. Die drei Sparten – Musiktheater, Tanz und Schauspiel – sowie das Orchester und das Konzerthaus stehen unter der Leitung von Michael Heicks (Intendant) und Ilona Hannemann (kaufmännische Betriebsleiterin).

Aufgabenbereich

  • Verantwortung für den reibungslosen bühnentechnischen Betrieb sowie für die Veranstaltungsleitung in der Spielstätte Rudolf-Oetker-Halle:
    • Sicherstellung des Proben- und Vorstellungsbetriebes (technische Einrichtung, Bühnenaufbau, -umbau und -abbau)
    • Koordination und Begleitung von künstlerischen Prozessen und Mitwirkung bei der technischen Umsetzung
    • Transport- und Lagerorganisation
    • Organisation und Überwachung von Wartungs-, Instandhaltungs- und Erneuerungsarbeiten
    • Überwachung und Anwendung der einschlägigen technischen Regelwerke, insbesondere für Arbeitssicherheit, Brandschutz und Gesundheitsschutz

Anforderungen

  • Abgeschlossene Ausbildung zur geprüften Meisterin für Veranstaltungstechnik/zum geprüften Meister für Veranstaltungstechnik
  • Selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Gute Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Konfliktfähigkeit sowie Durchsetzungsstärke
  • Sensibilität für künstlerische Belange und kreative Prozesse
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Organisationstalent und Flexibilität
  • Sichere Anwendung der MS-Office Produkte
  • Einsatzbereitschaft und Arbeitszeitflexibilität hinsichtlich der Abdeckung der Dienstzeiten in den Abendstunden, an Wochenenden und Feiertagen

Kontakt

  • Herr Adriaans, Tel.: 0521/51-2506, von den Bühnen und Orchester zu fachlichen Fragestellungen
  • Herr Beyer, Tel.: 0521/51-2505, von den Bühnen und Orchester zu programmatischen Fragestellungen
  • Frau Burrath, Tel.: 0521/51-8857 vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Lassen Sie sich von unseren unter „Karriere bei der Stadt“ beschriebenen Leistungen als öffentliche Arbeitgeberin überzeugen und bewerben Sie sich bitte innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.