Leitung des Finanz- und Rechnungswesens sowie Vertretung der kaufmännischen Betriebsleitung der Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld

  • Publiziert: 11.05.2022
  • Publizierung bis: 29.05.2022
scheme image

Die Stelle ist bei den Bühnen und Orchester zu besetzen.


Entgeltgruppe:                         EG 12 TVöD-V
Besoldungsgruppe:                  A 13 Ea1 LBesG NRW
Beschäftigungsart:                   unbefristet                                     
Arbeitszeit:                               Vollzeit
Bewerbungsfrist:                      29.05.2022

Als Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld bespielen das Theater Bielefeld und die Bielefelder Philharmoniker acht Spielstätten in drei Häusern: Stadttheater, Theater am Alten Markt und Rudolf-Oetker-Halle. Mit insgesamt rund 3.200 Plätzen bilden sie eine der größten Kulturinstitutionen in Nordrhein-Westfalen.

Ihre künftigen Aufgaben

Leitung der Abteilung Finanz- und Rechnungswesen 
  • Leitungs- und Führungsverantwortung für das externe und das interne Rechnungswesen des Betriebes
  • Strategische Weiterentwicklung der Abteilung
  • Analyse und Prüfung der Arbeitsergebnisse in den Bereichen Finanz-, Kreditoren-, Debitoren- und Anlagenbuchhaltung unter Anwendung fundierter Spezialkenntnisse des Umsatzsteuer-, Ertragsteuer-, und Lohnsteuerrechts
  • Leitungs- und Ausführungsverantwortung für die Personalabrechnung unter Berücksichtigung des Rechtsrahmens eines Theater- und Orchester- sowie Konzerthausbetriebes mit drei Tarifgebieten (TVöD, NV Bühne und TVK) sowie dem Beamtenrecht
  • Finanzwirtschaftliche Prüfung und Optimierung von Vertragsverhältnissen mit Dritten
 
Konzeptionelle sachbearbeitende Aufgaben 
  • Aufstellung des Wirtschaftsplanes unter Anwendung der aktuellen Rechtslage sowie - in Zusammenarbeit mit der kaufmännischen Leitung - Vertretung des Wirtschaftsplans gegenüber städtischen Entscheidungsträgern und den Gremien
  • Aufstellung des Jahresabschlusses mit Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Kapitalflussrechnung, Anhang und Lagebericht
  • Berichterstellung im Rahmen des Operativen Controllings zur finanzwirtschaftlichen Steuerung des Betriebes
  • Beratung der kaufmännischen Betriebsleitung und Mitwirkung in laufenden, besonders schwierigen Fragestellungen des Finanz- und Rechnungswesens und des Steuerrechts
  • Gestaltung und abschließende Prüfung von Sponsoring- und Werbeverträgen
 
Vertretung der kaufmännischen Betriebsleitung
  •  Vertretung der kaufmännischen Betriebsleitung in allen Angelegenheiten des Betriebes (u. a. Vertretung in internen und externen Arbeitsgruppen bzw.
  • Leitungsrunden hinsichtlich rechtlicher und betriebswirtschaftlicher Grundsatzentscheidungen für den Betrieb)

 

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen
  • Für Tarifbeschäftigte: Sie haben ein Hochschulstudium (FH-Diplom oder Bachelor) im Sinne des Aufgabenprofils (z.B. Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftsrecht) oder die Fortbildung zur geprüften Bilanzbuchhalterin/zum geprüften Bilanzbuchhalter oder den Verwaltungslehrgang II erfolgreich abgeschlossen
  • Für Beamtinnen/Beamte: Sie verfügen über die Qualifikation für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes
  • Mehrjährige und vielseitige Berufserfahrung im Handlungsfeld „Finanz- und Rechnungswesen“, insbesondere in der Buchführung, Bilanzierung sowie der Erstellung von Jahresabschlüssen
  • Ausgeprägte Kenntnisse im Steuerrecht
  • Sehr gute SAP-Kenntnisse (Module FI, CO, MM), sicherer Umgang mit gängigen MS-Office-Anwendungen (insbesondere Excel)
  • Bereitschaft einen Teil des Jahresurlaubes in den Theaterferien/Sommerferien NRW zu nehmen
Überzeugen Sie uns auch mit diesen Kompetenzen:
  • Ausgeprägte Befähigung zur Wahrnehmung der Führungsaufgaben im Sinne des Führungsleitbildes der Stadt Bielefeld
  • Hervorragende Kommunikations- und Netzwerkkompetenz
  • Sicheres und überzeugendes Auftreten sowie Fähigkeit zur kooperativen und vertrauensvollen Zusammenarbeit, insbesondere mit künstlerischen Teams und anderen Dienststellen sowie Theatern
  • Ausgeprägte Affinität zu den Aufgabenstellungen, verbunden mit analytischen und strategischen Kompetenzen
  • Souveräner Umgang mit Konfliktsituationen und angemessenes Entscheidungsverhalten

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Frau Keinhorst, Tel.: 0521/51-6031 von den Bühnen und Orchester zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Brüggemeyer, Tel.: 0521/51-6597 vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.