Ingenieurwesen - Technische Sachbearbeitung Vergabeverfahren

  • Publiziert: 03.11.2022
  • Publizierung bis: 14.12.2022
scheme image

Die Stelle ist im Amt für Organisation, IT und Zentrale Leistungen zu besetzen.

Entgeltgruppe:                         EG 11 TVöD          
Beschäftigungsart:                  unbefristet
Arbeitszeit:                              Vollzeit
Bewerbungsfrist:                     14.12.2022

Die Zentrale Vergabestelle führt als interne Dienstleisterin Vergabeverfahren für die gesamte Stadtverwaltung durch. Aufgrund der steigenden Zahl von Baumaßnahmen werden in den kommenden Jahren deutlich mehr Bauausschreibungen nach VOB und auch zahlreiche Vergaben von Architekten- und Ingenieurleistungen im Baubereich der Zentralen Vergabestelle abzuwickeln sein. Aus diesem Grund suchen wir für das „Team Bauvergaben“ eine engagierte und kompetente Verstärkung
 

Ihre künftigen Aufgaben

  • Vorbereitung und Durchführung von komplexen Vergabeverfahren von Bau- und Planungsleistungen
  • Beratung und Unterstützung der Fachdienststellen als interne Kunden hinsichtlich vergaberechtlicher Fragen und der Erstellung von Leistungsverzeichnissen
  • Durchführung von Verhandlungsverfahren, teilweise unter Beteiligung von externen Vergaberechtskanzleien oder Projektsteuerern
  • Wahrnehmung der verfahrensbegleitenden Kommunikation mit den Bietern und weiteren Beteiligten zur Koordinierung und zentralen Beantwortung von Bieterfragen
  • Erarbeitung des Vergabevorschlages, Erstellung der Dokumentation des
    Vergabeverfahrens und Abstimmung mit dem Rechnungsprüfungsamt
  • Bearbeitung von Vergaberügen
  • Beobachtung der aktuellen Rechtsprechung und Kommentierung sowie der Marktentwicklungen auf dem Bausektor

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen:
  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom oder Bachelor) im Studiengang Bauingenieurwesen oder Architektur
  • Alternativ: eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum staatlich geprüften Technikerin/Techniker oder Meisterin/Meister mit dem Schwerpunkt Hoch- oder Tiefbau oder einer vergleichbaren Fachrichtung im Sinne des Aufgabenbereichs und entsprechende Kenntnissen und Erfahrungen durch einschlägige mehrjährige Berufserfahrung im Ingenieurbereich
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Vergaberecht sowie die Bereitschaft zur ständigen Information/Weiterbildung über die Entwicklungen im Vergaberecht
  • Kundenorientiertes, sicheres, freundliches und verbindliches Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Selbständigkeit und Organisationsgeschick

Überzeugen Sie uns auch mit diesen Kompetenzen:
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Flexibilität hinsichtlich neu auftretender Sachverhalte
  • Vertiefte DV-Kenntnisse in Word und Excel sowie mit AVA-Programmen

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!
 
Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Herr Neuhaus, Tel.: 0521/51-5096 oder Frau Sölken, Tel.: 0521/51-3603 vom Amt für Organisation, IT und Zentrale Leistungen zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Herjürgen, Tel.: 0521/51-8442 vom Amt für Personal für Fragestellungen zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.