Ingenieurwesen - Siedlungswasserwirtschaft

  • Publiziert: 17.11.2022
  • Publizierung bis: 31.12.2022
scheme image

Die Stelle ist im Umweltbetrieb, Geschäftsbereich Stadtentwässerung, zu besetzen. 

Entgeltgruppe:                         EG 11 TVöD-V
Beschäftigungsart:                   unbefristet                                    
Arbeitszeit:                               Vollzeit
Bewerbungsfrist:                      Bewerbungen sind laufend möglich

Der Umweltbetrieb der Stadt Bielefeld (UWB) ist eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt. Der Geschäftsbereich Stadtentwässerung im UWB ist für alle Aufgaben rund um die öffentliche Abwasserentsorgung zuständig.

Ihre künftigen Aufgaben

In der Abteilung Planen und Bauen von Abwasseranlagen werden Baumaßnahmen an Kanälen und Sonderbauwerken geplant und durchgeführt. Die Aufgaben umfassen die Leistungsphasen 1 bis 9 nach HOAI mit den folgenden Schwerpunkten:
  • Erstellung von Sanierungskonzepten für das Bielefelder Kanalnetz und verrohrter Gewässer
  • Projektleitung mit eigenverantwortlicher Planung, Ausschreibung, Bauoberleitung und Dokumentation von Renovierungsmaßnahmen
  • Umsetzung, Anpassung und Weiterentwicklung der Sanierungsstrategie für das städtische Kanalnetz und der verrohrten Gewässer
  • Verantwortung für die Einhaltung der Termine, Kosten und Qualitäten der übertragenen Projekte
  • Ermittlung und Zusammenstellung von Kennzahlen und Statistiken sowie das Berichtswesen

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom bzw. Bachelor) des Bauingenieurwesens (Siedlungswasserwirtschaft) oder einer vergleichbaren Studienrichtung im Sinne des Aufgabenprofils
  • Alternativ verfügen Sie über eine abgeschlossene Weiterbildung zur staatlich geprüften Technikerin/zum staatlich geprüften Techniker einer Fachrichtung im Sinne des Aufgabenprofils und sind bereits mehrjährig in der Tätigkeit einer Ingenieurin/eines Ingenieurs beschäftigt und verfügen über umfassende Kenntnisse sowie mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung im genannten Aufgabenbereich
  • Gute DV-Kenntnisse, insbesondere Standardsoftware (MS-Office) 
  • Fahrerlaubnis Klasse B

Überzeugen Sie uns auch mit diesen Kompetenzen
  • Hohes Maß an Innovation und strategischem Denken
  • Fähigkeit, Projekte, Aufgaben, Arbeitsabläufe und Termine so zu planen, dass erforderliche Ressourcen optimal eingesetzt werden
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zu selbständigem, verantwortungsbewussten und zielorientierten Handeln
  • Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsfähigkeit, Entschlussfreudigkeit
  • Wirtschaftliches und umweltbewusstes Handeln
  • Erfahrung in der Konzeption, Planung und Bauleitung von Sanierungsmaßnahmen
  • Eine Ausbildung als Zertifizierter Kanalsanierungsberater
  • Erfahrungen in der Anwendung von Spezialsoftware (novaKANDIS, California, SAP)

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Herr Teufel, Tel.: 0521-51-3435, vom Umweltbetrieb zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Burrath, Tel.: 0521-51 8857, vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.