Ingenieurwesen - Projektleitung von komplexen Hochbaumaßnahmen

scheme image

Die Stelle ist im Immobilienservicebetrieb - Geschäftsbereich Baumanagement - zu besetzen.

Entgeltgruppe:                         EG 12 TVöD-V
Beschäftigungsart:                   unbefristet
Arbeitszeit:                               Vollzeit
Bewerbungsfrist:                     29.05.2022

Der Immobilienservicebetrieb (ISB) ist eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Bielefeld, in der die städtischen Gebäude und Liegenschaften bewirtschaftet werden. 
 
In den kommenden Jahren sind insbesondere im Rahmen der Schulentwicklungsplanung verschiedene Hochbaumaßnahmen durchzuführen. Neben An- und Umbauten für die Erweiterung von städtischen Grundschulen und weiterführenden Schulen werden auch Neubauten errichtet. Für die Leitung der vielseitigen und komplexen Bauvorhaben suchen wir eine engagierte Projektleitung mit Erfahrung und hoher fachlicher Kompetenz.

Ihre künftigen Aufgaben

Ihr Aufgabenspektrum als Projektleitung umfasst die folgenden Schwerpunkte:
  • Eigenverantwortliche Leitung von komplexen Baumaßnahmen mit sehr hohen Planungs- und Projektsteuerungsanforderungen in allen Leistungsphasen der HOAI unter Beachtung der Rahmenbedingungen aus Förderprogrammen
  • Fachliche Begleitung von VgV-Verfahren
  • Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen für das Amt für Schule, die Betriebsleitung oder politische Gremien
  • Vorstellung von Projekten in Gremien, Arbeits- und Projektgruppen
  • Koordination und Sicherstellung der erfolgreichen Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern und Ingenieurbüros
  • Ausübung der Bauherrenfunktion gegenüber den externen Planungs- und Ingenieurbüros sowie dem Amt für Schule
  • Verantwortung für die Einhaltung der Termine, Kosten und Qualitäten des Gesamtprojekts.

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom bzw. Bachelor) der Architektur oder des Bauingenieurwesens (Hochbau) bzw. in einer Studienrichtung im Sinne des Aufgabenprofils
  • Einschlägige Berufserfahrung und fundierte Fachkenntnisse
  • Erfahrung in der Leitung von Großprojekten und komplexen Bauvorhaben
  • Fundierte Kenntnisse in der Projektsteuerung, im Projektmanagement sowie im Bau- und Vergaberecht
  • Fähigkeit zu selbständigem, verantwortungsbewusstem und zielorientiertem Handeln
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsfähigkeit und Entschlussfreudigkeit
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
Überzeugen Sie uns auch mit diesen Kompetenzen
  • Gute DV-Kenntnisse, insbesondere Standardsoftware (MS-Office), Erfahrungen in der Anwendung von SAP-Modulen
  • Erfahrungen im Umgang mit Bauschadstoffen, Brandschutz und zur Barrierefreiheit 

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten. (An dieser Stelle können noch konkrete Gründe aufgezeigt werden)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Herr Peter, Tel.: 0521-51 6939 und Herr Otterbach, Tel.: 0521-51 6642 vom Immobilienservicebetrieb zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Herjürgen, Tel.: 0521-51 8442 vom Amt für Personal für Fragestellungen zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.