Geschäftsbereichsleitung Stadtentwässerung

  • Publiziert: 11.01.2022
  • Publizierung bis: 30.01.2022
scheme image

Die Stelle ist im Umweltbetrieb zu besetzen.

Besoldungsgruppe:                  A 16 LBesG NRW
Entgeltgruppe:                         außertarifliche Vergütung in Anlehnung an den TVöD-V
Beschäftigungsart:                   unbefristet
Arbeitszeit:                               Vollzeit
Bewerbungsfrist:                      30.01.2022

Für diese anspruchsvolle Leitungsaufgabe suchen wir eine führungsstarke Persönlichkeit mit einer hohen fachlichen Kompetenz und ausgeprägten strategischen Fähigkeiten, die den Geschäftsbereich zielorientiert und verantwortungsbewusst leitet.
 

Ihre künftigen Aufgaben

Zu den Kernaufgaben gehören die generelle Planung sowie das Planen und Bauen von Kanalnetzen einschließlich der Sonderbauwerke, Kläranlagen und verrohrten Gewässer, der Betrieb und die Unterhaltung eines ca.1.900 km langen Kanalnetzes sowie zahlreicher Sonderbauwerke und verrohrter Gewässer, die Grundstücksentwässerung sowie der Betrieb von drei städtischen Kläranlagen.
  • Zielorientierte und verantwortungsvolle Leitung und Steuerung des Geschäftsbereichs „Stadtentwässerung“ mit insgesamt ca. 200 Beschäftigten in fünf Abteilungen
  • Entwicklung von Zielvorstellungen, Konzepten, Strategien und Leitlinien für die Aufgabenerfüllung des Geschäftsbereiches unter Berücksichtigung ökologischer, ökonomischer und technischer Gesichtspunkte sowie die fortlaufende Analyse organisatorischer Prozesse. Hierzu gehören insbesondere die Umsetzung und Weiterentwicklung des Abwasserbeseitigungskonzeptes, die Erweiterung und Sanierung des Kanalnetzes und der Kläranlagen mit einem jährlichen Investitionsvolumen von rd. 30 Mio. €.
  • Gewährleistung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes im Rahmen der Leitungsfunktion des Geschäftsbereichs
  • Vertretung der Organisationseinheit in politischen Gremien, Arbeits- und Projektgruppen und gegenüber der Öffentlichkeit
  • Geschäftsbereichsübergreifende Kooperation zur Erreichung gesamtbetrieblicher Ziele

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen
  • Qualifikation für die Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des Bautechnischen Dienstes bzw. des Technischen Dienstes besonderer Fachrichtungen, jeweils mit einem abgeschlossenen Studium im Sinne des Aufgabenbereichs, vorzugsweise des Bauingenieurwesens mit dem Schwerpunkt Siedlungswasserwirtschaft
  • Tariflich Beschäftigte müssen ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) in dem genannten Studiengang oder einer Studienrichtung im Sinne des Aufgabenprofils erfolgreich abgeschlossen haben
  • Umfassende mehrjährige Berufserfahrung in der Leitung größerer technischer Organisationseinheiten
  • Fähigkeit zur kooperativen Führung der Mitarbeitenden im Sinne des Führungsleitbildes der Stadt Bielefeld
  • Durchsetzungsvermögen, Überzeugungskraft und sicheres Auftreten
  • Konzeptionelle und strategische Fähigkeiten
  • Betriebswirtschaftliche Kompetenzen sowie ein hohes Risiko- und Kostenbewusstsein
  • Einschlägige Erfahrungen im Umgang mit politischen Gremien, Eigeninitiative, Organisationsfähigkeit, hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Bereitschaft, sich bei strukturellen Veränderungen des Umweltbetriebes zielfördernd in den Entwicklungsprozess einzubringen

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Frau Stücken-Virnau, Tel.: 0521/51-3859, vom Umweltbetrieb zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Burrath, Tel.: 0521/51-8857, vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.