Freiraumplanung

  • Publiziert: 16.11.2022
  • Publizierung bis: 11.12.2022
scheme image

Die Stelle ist im Umweltamt zu besetzen.

Entgeltgruppe:                          EG 11 TVöD-V
Besoldungsgruppe:                   A 11 LBesG NRW
Beschäftigungsart:                    unbefristet
Arbeitszeit:                                Vollzeit
Bewerbungsfrist:                       11.12.2022

Bielefeld ist eine der grünsten Großstädte Deutschlands und verfügt über eine hohe Lebensqualität. Als wachsende Großstadt und wirtschaftlich-kulturelles Zentrum der Region verbindet Bielefeld urbane Angebote mit viel Grün und Natur. Die Stadt ist geprägt durch ihre attraktiven, öffentlichen Plätze, die kurzen Wege in der Innenstadt, ihren charmanten Charakter, ein gut entwickeltes urbanes Grünsystem sowie die besondere Lage am Teutoburger Wald.
 
Als wachsende Großstadt stellt sich Bielefeld den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen und beschreitet neue Wege zu Fragen der nachhaltigen Urbanität.
 
Für den Abschnitt „Landschafts- und Freiraumplanung“ in der Abteilung „Umweltplanung“ des Umweltamtes wird nun ein/e engagierte/r und motivierte/r Kollegin/Kollege gesucht.
 
Resiliente und klimaangepasste Quartiere mit gut gestalteten und multifunktionalen Freiräumen zu schaffen sowie das vorausschauend und netzförmig entwickelte Bielefelder Grünsystem mit seinen vielfältigen bedürfnisgerechten Freiräumen zu erhalten und zu entwickeln sind zentrale Aufgaben der Abteilung Umweltplanung.

Ihre künftigen Aufgaben

  • Erarbeitung freiraumplanerischer Konzepte für Stadtquartiere und Mitarbeit bei freiplanerischen Konzepten für die Gesamtstadt, teilweise in Zusammenarbeit mit externen Planungsbüros
  • Vorbereitung grünplanerischer Bauprojekte
  • Stellungnahmen zu räumlichen Planungen und Vorhaben aus Sicht der Freiraumplanung
  • Sonderaufgaben

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder FH-Diplom) im Studiengang Freiraumplanung/Landschaftsarchitektur oder einer vergleichbaren Studienrichtung im Sinne des Aufgabenprofils
  • Alternativ verfügen Sie über die Qualifikation für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des bautechnischen Dienstes mit einem abgeschlossenen Studium im genannten Studiengang oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Fachkenntnisse, insbesondere im Hinblick auf die Themen Erholung, Landschaftsbild und freiraumplanerische Fragestellungen im Siedlungsbereich

Überzeugen Sie uns auch mit diesen Kompetenzen
  • Vertiefte stadtplanerische Kenntnisse
  • Fähigkeit zum eigenverantwortlichen und strukturierten Arbeiten sowie Teamfähigkeit und Überzeugungskraft
  • Präsentationserfahrung und sicheres Auftreten
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Umfassende PC-Kenntnisse inklusive gute GIS-Kenntnisse (ArcGIS)
  • Verwaltungskenntnisse und Erfahrung mit der Erarbeitung komplexer Planwerke in einem Planungsbüro o. ä. sowie Erfahrung mit der Bauleitplanung
  • Fahrerlaubnis Klasse B

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Frau Maaß, Tel.: 0521-51-2868, vom Umweltamt zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Burrath, Tel.: 0521-51 8857, vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.