Finanz- und Rechnungswesen

  • Publiziert: 18.11.2020
  • Publizierung bis: 06.12.2020
scheme image

Die Stelle bei den Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld zu besetzen.


Entgeltgruppe:                          EG 10 TVöD-V
Besoldungsgruppe:                  A 11 LBesG NRW
- vorbehaltlich der endgültigen Stellenbewertung -
Beschäftigungsart:                   unbefristet                                     
Arbeitszeit:                               Vollzeit
Bewerbungsfrist:                      06.12.2020

Als Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld bespielen das Theater Bielefeld und die Bielefelder Philharmoniker acht Spielstätten in drei Häusern: Stadttheater, Theater am Alten Markt und Rudolf-Oetker-Halle. Mit insgesamt rund 3.200 Plätzen bilden sie eine der größten Kulturinstitutionen in Nordrhein-Westfalen. Die drei Sparten – Musiktheater, Tanz und Schauspiel – sowie das Orchester und das Konzerthaus stehen unter der Leitung von Michael Heicks (Intendant) und Ilona Hannemann (kaufmännische Betriebsleiterin).



 

Aufgabenbereich

  • Erstellung und Durchführung der Kreditorenbuchhaltung, insbesondere der Bearbeitung von besonders schwierigen Fällen
  • Erstellung und Durchführung der Debitorenbuchhaltung unter Berücksichtigung der Schnittstelle zwischen dem Ticketing System CTS eventim und SAP, insbesondere
    • Datenauswertung der Schnittstelle
    • Übernahme der Verkaufsdaten und Vorstellungen in die Rapporte
    • Bearbeitung von Fehlermeldungen
    • Abgleich von Zahlungen mit dem Kassenjournal
    • Nachbearbeitung von Zahlungsvorgängen
  • Mitwirkung bei der Organisation und Optimierung der Arbeitsabläufe in den Bereichen Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung
  • Entwicklung, Konzeptionierung sowie inhaltliche Betreuung von Fachanwendungen (z.B. CTS Ticketing System)
  • Verantwortliche Mitarbeit bei Sonderprojekten (z.B. Implementierung Rechnungs-eingangsbuch und SAP Hana)
  • Key-User-Tätigkeit für das SAP R/3 bzw. SAP S/4 Hana Modul
  • Vorbereitung des Jahresabschlusses

Anforderungen

  • Qualifikation für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes. Tariflich Beschäftigte müssen den Verwaltungslehrgang II oder ein Hochschulstudium (FH-Diplom oder Bachelor) im Sinne des Aufgabenprofils (z. B. mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt) oder die Fortbildung zum geprüften Bilanzbuchhalter bzw. zur geprüften Bilanzbuchhalterin erfolgreich abgeschlossen haben.
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Finanzbuchhaltung
  • Vertiefte SAP-Kenntnisse (Module FI, CO, FI-AA) oder die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • Gute Kenntnisse der MS-Office Produkte
  • Gewissenhafte und selbständige Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft, einen Teil des Jahresurlaubs in den Theaterferien (Sommerferien NRW) zu nehmen

Kontakt

  • Frau Keinhorst, Tel.: 0521/51-6031 in den Bühnen und Orchester zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Brüggemeyer, Tel.: 0521/51-6597 im Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen