Fachbereichsleitung Berufliche Bildung/IT

  • Publiziert: 15.09.2021
  • Publizierung bis: 10.10.2021
scheme image

Die Stelle ist in der Volkshochschule zu besetzen.


Entgeltgruppe:                        EG 13 TVöD-V
Beschäftigungsart:                  Unbefristet
Arbeitszeit:                              39 Stunden/Woche 
Bewerbungsfrist:                     10.10.2021

Die VHS Bielefeld ist das kommunale Weiterbildungszentrum der Stadt Bielefeld mit insgesamt ca. 46.000 Unterrichtstunden für 340.000 Bürger/innen. 

Ihre künftigen Aufgaben

  • Pädagogische, organisatorische, fachliche Leitung des Fachbereiches Berufliche Bildung/IT
  • Planung, Umsetzung und Evaluation eines nachfrageorientierten, zukunftsfähigen und innovativen Bildungsangebotes
  • Einsatzplanung, Betreuung und Gewinnung von nebenamtlich tätigen Dozierenden
  • Akquise von Unternehmen für die Umsetzung von bedarfsorientierten Bildungsmaßnahmen
  • Regelmäßige Bedarfsanalyse unter Orientierung am lokalen Bildungsbedarf
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • (Qualifizierungs-)Beratung von Teilnehmenden
  • Mitwirkung in regionalen und überregionalen Netzwerken und Arbeitskreisen
  • Mitarbeit bei fachübergreifenden Projekten, Querschnittsaufgaben und im Qualitätsprozess
  • Projekte, Drittmittelakquise

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen

  • ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium vorzugsweise mit pädagogischer Ausrichtung (z. B. Wirtschaftspädagogik, Medienpädagogik, Erwachsenenbildung, Wirtschaftsinformatik o.ä.)
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von Bildungsangeboten in der Erwachsenenbildung, insbesondere Volkshochschulen
  • Kenntnisse, Fertigkeiten und Berufserfahrung in der Konzeption und Durchführung von E-Learning Settings


Überzeugen Sie uns auch mit diesen Kompetenzen

  • sehr gute IT-Anwendungskenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit den neuen Medien, Lernplattformen und sozialen Netzwerken
  • Affinität zum/Erfahrungen im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Kenntnisse im Umgang mit der Verwaltungssoftware Kufer SQL sind wünschenswert
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und zur Vernetzung und Kooperation mit unterschiedlichen Akteurinnen und Akteuren
  • soziale und (inter-) kulturelle Kompetenz, Beratungskompetenz, Verhandlungsgeschick und sicheres Auftreten
  • Innovationsfreude und Flexibilität (Einsatzbereitschaft auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten)
  • professionelles und gewinnendes Auftreten

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Frau Kukulenz, Tel.: 0521/51-2332, von der Volkshochschule zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Stehmann, Tel.: 0521/51-2393, vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis
 
 

Vielfalt bei der Stadt

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.