Fachärztin/Facharzt für die Umsetzung des Schwerbehindertengesetzes

  • Publiziert: 03.08.2022
  • Publizierung bis: 21.08.2022
scheme image

Die Stelle ist im Gesundheits-, Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt zu besetzen.

Entgeltgruppe:                          EG 15 TVöD-V zzgl. Zulage
Beschäftigungsart:                    unbefristet
Arbeitszeit:                                Teilzeit (11,7 Std./Woche, ggfs. befristete Aufstockung möglich)
Bewerbungsfrist:                       28.08.2022

Die digitale Akte ermöglicht ab 2023 diese Tätigkeit im Homeoffice auszuüben.

Ihre künftigen Aufgaben

  • Gutachten/gutachterliche Stellungnahmen unter Beachtung der versorgungsmedizinischen Grundsätze (VMG) und der Veränderungsverordnungen des BMAS zu allen Verfahren im Schwerbehindertenrecht: Erst-, Änderungsanträge, Nachuntersuchungen, Widerspruch, Klage, Berufung.
    (Vorrangig komplizierte/komplexe Verfahren, sog. Vorbehaltsakten, z. B. Klageverfahren, parallel laufende Anerkennungsverfahren von Berufsgenossenschaften, sozialem Entschädigungsrecht, Antrag auf Blindheit/Taub-Blindheit, Amtshilfeverfahren Finanzamt/Verkehrsbehörde u. ä.).
  • Beratung der Mitarbeitenden der Abteilung Senioren und Menschen mit Behinderungen im Sozialamt zu den medizinischen Belangen der VMG
  • Teilnahme am Qualitätszirkel OWL Gutachten nach dem Schwerbehindertenrecht
  • Teilnahme am überregionalen Arbeitskreis der Bezirksregierung Münster

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen
  • Approbation, Facharztanerkennung
  • ausgeprägte Kooperationsfähigkeit und Einfühlungsvermögen
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, DV-Kenntnisse

Überzeugen Sie uns auch mit diesen Kompetenzen
  • Erfahrung im Schwerbehindertenrecht gewünscht
  • Entscheidungsfreude
  • Teamfähigkeit

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Frau Dr. Winter, Tel.: 0521-51-3879, vom Gesundheits-, Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Burrath, Tel.: 0521-51 8857, vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.