Entgeltabrechner/in für die Lohnbuchhaltung

  • Publiziert: 18.01.2023
  • Publizierung bis: 05.02.2023
scheme image

Die Stelle ist im Amt für Personal zu besetzen.


Entgeltgruppe:         EG 9a TVöD-V
Beschäftigungsart:   Unbefristet
Arbeitszeit:               Vollzeit
Bewerbungsfrist:      05.02.2023

Die Stelle ist zum 01.07.2023 zu besetzen. 
 

Ihre künftigen Aufgaben

  • Erstellung der monatlichen Entgeltabrechnung für Tarifbeschäftigte vom Eintritt bis zum Austritt mit allen zugehörigen administrativen Prozessen im Abrechnungssystem SAP HCM
  • Betreuung der Mitarbeitenden in Abrechnungsfragen unter Berücksichtigung der steuer-, sozialversicherungs- sowie zusatzversorgungsrechtlichen Aspekte
  • Bearbeitung und Verwaltung der entgeltrelevanten Personalstammdaten
  • Administrative Tätigkeiten (z. B. Erstellung von Bescheinigungen)
  • Überwachung der Entgeltfortzahlungsfristen in Krankheitsfällen
  • Bearbeitung von Abtretungen und Pfändungen
  • Korrespondenz mit Mitarbeitenden, Sozialversicherungsträgern und sonstigen Beteiligten

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen:
  • Abgeschlossene dreijährige kaufmännische oder verwaltungsnahe Ausbildung (z. B. zur/zum Verwaltungsfachangestellten, Sozialversicherungsfachangestellten oder Steuerfachangestellten)
  • Einschlägige Berufserfahrung in der Entgeltabrechnung/Lohnbuchhaltung
Vorteilhaft sind:
  • Erfolgreich abgeschlossene Weiter- bzw. Fortbildungen [z. B. zur Fachkraft für Lohn- und Gehaltsabrechnung (IHK) oder zur/zum geprüften Personalfachkauffrau/-mann (IHK)]
  • Erfahrungen mit Tarifen aus dem öffentlichen Dienst
Überzeugen Sie uns auch mit diesen Kompetenzen:
  • Gute Kenntnisse im Steuer- und Sozialversicherungsrecht
  • Anwendungssichere Kenntnisse des Abrechnungssystems SAP HCM bzw. die Bereitschaft und Fähigkeit, sich kurzfristig in das Programm einzuarbeiten
  • Routinierter Umgang mit dem MS Office-Paket (Word, Excel, Outlook)
  • Selbständige, sorgfältige Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, insbesondere bei Termindruck (mtl. Abrechnungsläufe)
  • Sicheres und freundliches Auftreten

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Frau Schwerthalter, Tel.: 0521/51-6759, vom Amt für Personal zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Brüggemeyer, Tel.: 0521/51-3633, vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.