Einrichtungsleitung in stationärer Erziehungshilfe

  • Publiziert: 03.07.2024
  • Publizierung bis: 11.08.2024
scheme image

Die Stelle ist im Amt für Jugend und Familie - Jugendamt - zu besetzen.


Entgeltgruppe:                         S16 TVöD-SuE                                                                          Beschäftigungsart:                   unbefristet
Arbeitszeit:                               Vollzeit
Bewerbungsfrist:                      11.08.2024

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Termin in der städtischen Erziehungshilfeeinrichtung Kinderhäuser Wintersheide zu besetzen. Die Kinderhäuser Wintersheide ist eine zweizügige Einrichtung und setzt sich aus einer Wohngruppe für Kinder im Alter von 6 – 13 Jahre und einer Clearinggruppe -inklusive Inobhutnahme gem. § 42 SGB VIII- für Kinder zwischen 3 und 13 Jahren zusammen.
 

Ihre künftigen Aufgaben

  • Leitung der Einrichtung Kinderhäuser Wintersheide
  • Sicherstellung der Erreichung und Einhaltung der Fach- und Qualitätsstandards in der Einrichtung
  • Sicherung und Überwachung des Schutzauftrages in der Einrichtung
  • Entwicklung, Ausarbeitung und Umsetzung der konzeptionellen Weiterentwicklung für die jeweiligen Arbeitsbereiche in Abstimmung mit der Geschäftsbereichsleitung
  • Beobachtung und Entwicklung der Fachgebiete; Förderung der Entwicklung durch eigene konzeptionellen Ideen und Lösungsvorschläge
  • Organisation der Arbeitsbereiche, einschließlich regelmäßiger Teamsitzungen, Erstellung von Dienstplänen
  • Planung und Koordination des Mitteleinsatzes und der Mittelverwendung in Bezug auf die Einrichtung
  • Mitwirkung bei der Personalgewinnung und -qualifizierung
  • Kooperation insbesondere mit dem Allgemeinen Sozialen Dienst des Jugendamts Bielefeld, freien Trägern der Hilfe zur Erziehung und der Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Sicherstellung der Hilfen zur Erziehung i. S. d. § 34 SGB VIII und der Inobhutnahme nach § 42 SGB VIII
  • Öffentlichkeitsarbeit und Vertretung der Einrichtung innerhalb des Geschäftsbereichs sowie gegenüber Eltern, Personensorgeberechtigten und Kooperationspartnern

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen

  • Sie haben ein Hochschulstudium der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik (FH- Diplom oder Bachelor) mit staatlicher Anerkennung erfolgreich abgeschlossen.
  • Alternativ verfügen Sie über eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/Erzieherin, Heilerziehungspfleger/-pflegerin oder Heilerzieher/- erzieherin mit Leitungserfahrung.
  • Mehrjährige pädagogische Tätigkeit in der stationären Jugendhilfe
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Wahrnehmung der Leitungsverantwortung und Personalführung im Sinne des Führungsleitbildes der Stadt Bielefeld
  • Fahrerlaubnis Klasse B
  • Bereitschaft für das Arbeiten im Schichtdienst, sowie an Sonn- und Feiertagen
Vorteilhaft sind
  • Leitungserfahrung
  • Erfahrungen im Changemanagement sowie der Begleitung von Changeprozessen
  • Einfühlungsvermögen und hohe Toleranz im Kontakt mit durch Krisen belasteten Kindern und Jugendlichen
  • Durchsetzungsvermögen, Flexibilität und hohe Fähigkeit zur Selbstreflexion
  • Belastbarkeit und die Fähigkeit zur lösungsorientierten Konfliktführung
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Gute DV Kenntnisse

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Frau Fankhauser Tel.: 0521/51-3687 oder Herr Johannsmeier Tel.: 0521/51-3036 vom Amt für Jugend und Familie - Jugendamt - zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Ostermann, Tel.: 0521/51-3949 vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis
 
 

Vielfalt bei der Stadt

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.