Brandoberinspektoranwärterin/Brandoberinspektoranwärter

  • Publiziert: 22.07.2021
  • Publizierung bis: 29.08.2021
scheme image

für die Berufsfeuerwehr zum 01.04.2022


Der Vorbereitungsdienst dauert 24 Monate und umfasst die theoretische und praktische Einführung in die Aufgaben der Feuerwehr und schließt mit der Laufbahnprüfung ab.

Das künftige Aufgabengebiet umfasst neben einer Sachgebietstätigkeit auch die Verwendung im Einsatzführungsdienst der Feuerwehr Bielefeld. Eine genaue Zuordnung des Aufgabengebietes kann erst nach erfolgreich abgelegter Laufbahnprüfung erfolgen.

Anforderungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (FH, Diplom oder Bachelor) mit einer technischen, naturwissenschaftlichen oder sonstigen für den feuerwehrtechnischen Dienst geeigneten Fachrichtung
  • fundierte EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein und eine selbstständige Arbeitsweise
  • Fahrerlaubnis der Klasse B
  • uneingeschränkte Feuerwehrdiensttauglichkeit einschließlich der Atemschutztauglichkeit nach G 26.3
  • einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis

Hinweise zum Auswahlverfahren

Genauere Informationen  zu den Einstellungsvoraussetzungen und der Ausbildung finden Sie auf der Homepage der Stadt Bielefeld in der Rubrik Ausbildungsberufe unter www.bielefeld.de/karriere/ausbildungsberufe/.

Die persönliche und fachliche Eignung wird im Rahmen eines zweistufigen Auswahlverfahrens überprüft, der aus einem körperlichen Eignungstest und einem Vorstellungsgespräch besteht. Der körperliche Test wird am 08.Oktober 2021 stattfinden. Die Gespräche sind für den 21. und 22. Oktober 2021 geplant. 

Hinweis zu den Bewerbungsunterlagen:

Ein Nachweis über das Schwimmabzeichen in Silber ist bis spätestens bis zum 31.12.2021 zu erbringen.

Als eingliederungsberechtigte Soldatinnen und Soldaten fügen Sie der Bewerbung eine Kopie der Vermittlungsbestätigung der Vormerkstelle NRW bei.


Bitte bewerben Sie sich bis zum 29.08.2021 über unser Onlineformular. Dort geben Sie direkt Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Kontakt

Bei Fragen zum Inhalt und Ablauf der Ausbildung:
  • Herr Mühlenweg, Tel.: 0521/ 51-2294, oder Herr Brüggemeier, Tel.: 0521/ 51-2326, vom Feuerwehramt
Bei Fragen zur Bewerbung und zum Bewerbungsverfahren:
  • Frau Stehmann, Tel.: 0521/51-2393, vom Amt für Personal

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Lassen Sie sich von unseren unter „Karriere bei der Stadt“ beschriebenen Leistungen als öffentliche Arbeitgeberin überzeugen und bewerben Sie sich bitte innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.