Brandmeisteranwärterin/Brandmeisteranwärter

  • Publiziert: 29.06.2024
  • Publizierung bis: 04.08.2024
scheme image

für die Berufsfeuerwehr Bielefeld zum 01.04.2025


                                                      "immer - zuverlässig - sicher"
                                                               - gilt auch für dich?
              Dann bewirb dich jetzt bis zum 04.08.2024 auf einen unserer Ausbildungsplätze zur
                                    Brandmeisteranwärterin/zum Brandmeisteranwärter!

Die Ausbildung

Der Vorbereitungsdienst dauert 18 Monate und umfasst die theoretische und praktische Einführung in die Aufgaben der Feuerwehr und schließt mit der Laufbahnprüfung ab.

Zu den Inhalten zählen u. a.:
  • Fachbezogene Grundlagen
  • Fahrzeug- und Gerätekunde
  • Atemschutz, Einsatzlehre und technische Hilfeleistung
  • Übungen zur Rettungs- und Brandbekämpfung
  • Sprechfunk
  • Gefährliche Stoffe und Güter, Physik und Chemie
  • Absturzsicherung
  • Motorsägenausbildung
  • Fahrerlaubnis CE
  • Rettungssanitäter- und Maschinistenausbildung
  • Rettungsschwimmabzeichen Bronze und Sportabzeichen Silber

Deine Qualifikation

Das musst du mitbringen:
  • Mindestens Hauptschulabschluss
  • Eine für den feuerwehrtechnischen Dienst geeignete Gesellenprüfung oder Berufsausbildung (i. d. R. handwerkliche Ausbildung)
  • Deutsche oder EU-Staatsangehörigkeit oder von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz
  • Höchstalter bei Ausbildungsbeginn: 39 Jahre
  • Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Deutsches Schwimmabzeichen in Silber (nicht älter als 18 Monate; Nachweis bis spätestens 31.12.2024)
  • Masern-Impfschutz (Nachweis bis spätestens 31.12.2024)

Das ist von Vorteil:
  • Rettungsdienstliche Vorbildung
  • Mitgliedschaft in einer Hilfsorganisation, der Freiwilligen Feuerwehr oder ein vergleichbares soziales Engagement
  • Fahrerlaubnis C1, C, CE

Überzeuge uns auch mit diesen Kompetenzen:
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Körperliche Fitness
  • Bereitschaft zum Schichtdienst


Das bieten wir dir:

  • Anwärterbezüge: monatlich 2.564,58 Euro (setzt sich zusammen aus 1349,78 Euro + 90 Prozent Anwärtersonderzuschlag)
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Ggf. Familienzuschlag
  • Beste Aussichten auf die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe mit vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten im Feuerwehr- und Rettungsdienst sowie die Möglichkeit zur Ausbildung als Notfallsanitäter/in und zahlreiche weitere Fort-, Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten.
 

Hinweise zum Auswahlverfahren:

Die persönliche und fachliche Eignung wird im Rahmen eines mehrstufigen Auswahlverfahrens überprüft. Dazu gehören ein Online-Eignungstest, ein körperlicher Eignungstest sowie das persönliche Vorstellungsgespräch. Folgende Termine sind vorgesehen:
  • Körperlicher Eignungstest: 23.09.2024 bis 27.09.2024
  • Persönliche Vorstellung: 07.10.2024 bis 11.10.2024


Hinweise zur Bewerbung:

Endet deine Berufsausbildung erst im Sommer 2024, füge bitte das Zwischenzeugnis bei.

Eingliederungsberechtigte Soldatinnen und Soldaten fügen der Bewerbung eine Kopie der Vermittlungsbestätigung der Vormerkstelle NRW bei.


Nähere Informationen zur Bewerbung, dem Auswahlverfahren, den Einstellungsvoraussetzungen und der Ausbildung findest du auf der Homepage der Stadt Bielefeld in der Rubrik Ausbildungsberufe unter www.bielefeld.de/ausbildung-brandmeister
 

Dein Weg zu uns

Gestalte das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starte deine Karriere bei der Stadt Bielefeld!

Informiere dich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten. 
 
Wir freuen uns auf deine Bewerbung über unser Online-Formular. Dort gibst du deine persönlichen Daten ein und übermittelst uns deine Dateien mit den Bewerbungsunterlagen. 

Du hast noch Fragen? Gerne stehen wir dir hierfür persönlich zur Verfügung:
  • Herr Neuhaus, Tel.: 0521/51-5828, vom Feuerwehramt zu Fragen zum Inhalt und Ablauf der Ausbildung
  • Frau Burrath, Tel.: 0521/51-8857, vom Amt für Personal zu Fragen zum Bewerbungsverfahren

Vielfalt bei der Stadt

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.