Bewirtschaftung von städtischen Immobilien

  • Publiziert: 21.09.2022
  • Publizierung bis: 16.10.2022
scheme image

Die Stelle ist im Immobilienservicebetrieb, Geschäftsbereich Immobilienmanagement, zu besetzen.


Entgeltgruppe:                         EG 9c TVöD-V
Besoldungsgruppe:                  A 10 LBesG NRW
Beschäftigungsart:                   unbefristet                                     
Arbeitszeit:                               Vollzeit
Bewerbungsfrist:                      16.10.2022

Der Immobilienservicebetrieb (ISB) ist eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Bielefeld, in der die städtischen Gebäude und Liegenschaften bewirtschaftet werden. Hierzu gehören die Errichtung und Instandhaltung von Gebäuden, der Erwerb und die Veräußerung sowie die An- und Vermietung der Liegenschaften.
 
Im Team „Interne Nutzer“ werden mit zz. 10 Sachbearbeiter/innen mit verschiedenen Schwerpunkten die internen Nutzungsverhältnisse betreut, in deren Rahmen der ISB den anderen städtischen Organisationseinheiten die für die Erfüllung der kommunalen Aufgaben erforderlichen Grundstücke und Gebäude zur Verfügung stellt.

 

Ihre künftigen Aufgaben

Ihr Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:
 
  • Betreuung und Bewirtschaftung städtischer Immobilien (u. a. Schulen und Sporthallen), Durchführung von Nebenkostenabrechnungen, Erstellen von Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Berechnung von Kostenmieten,
  • Begleitung von Projekten zu Neugestaltungen auf den Außengeländen und Wahrnehmung der Eigentümerfunktion,
  • Anmietung von Flächen für Nutzungserweiterungen,
  • Vermietung von Flächen an Externe,
  • Vorbereitung von Vergabeverfahren (z.B. Sicherheitsdienste an Schulen).

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen
  • Sie haben ein Hochschulstudium (FH-Diplom oder Bachelor) im Sinne des Aufgabenprofils (z.B. im immobilienwirtschaftlichen oder juristischem Bereich) oder den Verwaltungslehrgang II erfolgreich abgeschlossen.
  • Alternativ verfügen Sie über die Qualifikation für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes.
Überzeugen Sie uns auch mit diesen Kompetenzen
  • immobilienwirtschaftliche Fachkenntnisse (z. B. Mietrecht, Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Mietkalkulation), bzw. die Bereitschaft, diese zeitnah zu erwerben,
  • Entscheidungs- und Verantwortungsbereitschaft, Eigeninitiative und hohe Einsatzbereitschaft,
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen,
  • Verständnis für die wirtschaftlichen Zusammenhänge komplexer Immobilienbestände, wirtschaftlich orientiertes Denken und Handeln,
  • gute DV-Kenntnisse (Standardsoftware), wünschenswert sind Erfahrungen im Umgang mit SAP RE-FX.

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Herr Hellermann, Tel.: 0521/51-2768 und Frau Becker, Tel.: 0521/51-8235 vom Immobilienservicebetrieb zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Brüggemeyer, Tel.: 0521/51-6597 vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.