Bauunterhaltung und Projektleitung - Heizung/Lüftung/Sanitär

  • Publiziert: 21.09.2022
  • Publizierung bis: 09.10.2022
scheme image

Die Stelle ist im Immobilienservicebetrieb - Geschäftsbereich Baumanagement - zu besetzen.

Entgeltgruppe:                         EG 11 TVöD-V 
Beschäftigungsart:                   unbefristet
Arbeitszeit:                               Vollzeit 
Bewerbungsfrist:                      09.10.2022

Der Immobilienservicebetrieb (ISB) ist eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Bielefeld, in der die städtischen Gebäude und Liegenschaften bewirtschaftet werden.

Ihr Tätigkeitsschwerpunkt wird neben der Instandhaltung und Installation von Anlagen im Fachbereich Heizung, Lüftung, Sanitär auch die Projektleitung aktueller Baumaßnahmen sein.

 

Ihre künftigen Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Leitung von Baumaßnahmen im Fachbereich Heizung, Lüftung, Sanitär 
  • Erarbeitung und Vorbereitung von Entscheidungsgrundlagen für Nutzende und die Betriebsleitung
  • Erstellen von Kostenschätzungen anhand von Kenn- und Erfahrungswerten
  • Vorbereitung und Erstellung von Ausschreibungen, Bauüberwachung einschließlich Bauabnahmen, Rechnungsprüfung und Gewährleistungsüberwachung, Bauherren­vertretung gegenüber externen Planungs- und Ingenieurbüros
  • Beauftragung und Überwachung von Fachfirmen zur Beseitigung von Störungen und Mängeln, ggf. Veranlassen von Verkehrssicherungsmaßnahmen
  • Wahrnehmung der Betreiberpflichten für den Bereich der HLS-Gebäudeinstallationen, insb. Beauftragung von Prüfungen und Wartungen, Begleitung von externen Prüfstellen
  • Erfassung relevanter Gebäudedaten für die Sanierungs- und Wartungsplanung, Pflege der Bestandsdaten

Ihre Qualifikation

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom bzw. Bachelor) in einem Studiengang der Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik
  • Alternativ: abgeschlossene Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Techniker/in bzw. Meister/in jeweils in der Fachrichtung Heizungs-, Lüftungs-, Sanitärtechnik und vergleichbare Kenntnisse durch einschlägige Berufserfahrung im Ingenieurwesen, Fachrichtung Heizungs-, Lüftung-, Sanitärtechnik
  • Gute Fachkenntnisse im beschriebenen Aufgabenbereich 
  • Kenntnisse im Bau- und Vergaberecht
  • Fähigkeit zu selbständigem, verantwortungsbewusstem und zielorientiertem Handeln
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Gute DV-Kenntnisse, insbesondere Standardsoftware (MS-Office) und technische Berechnungsprogramme

Überzeugen Sie uns auch mit folgenden Kompetenzen:
  • Berufserfahrung 
  • Kenntnisse im Umgang mit AVA-Programmen
  • Erfahrungen im Umgang mit Bauschadstoffen

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!
 
Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten. Flexible Arbeitszeitmodelle sowie die Möglichkeit der Kombination von Homeoffice und Präsenz sind für uns selbstverständlich.
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Herr Otterbach, Tel.: 0521-51 6942 und Herr Begemann-Hertel, Tel.: 0521-51 2764 vom Immobilienservicebetrieb zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Herjürgen, Tel.: 0521-51 8442 vom Amt für Personal für Fragestellungen zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.