Arbeitskraft/Fachkraft für die Grünflächenunterhaltung

  • Publiziert: 21.07.2021
  • Publizierung bis: 22.08.2021
scheme image

Die Stelle ist im Umweltbetrieb, Geschäftsbereich Stadtgrün und Friedhöfe, zu besetzen


Entgeltgruppe:                        EG 4 TVöD-V bis EG 6 TVöD-V je nach persönlicher Qualifikation
Beschäftigungsart:                  Befristet bis 23.10.2022
Arbeitszeit:                              Teilzeit (20 Stunden/Woche)
Bewerbungsfrist:                     22.08.2021

Ihre künftigen Aufgaben

Pflege und Unterhaltung der öffentlichen Grünanlagen sowie Spiel- und Sportplätze, u. a.:
  • Rasenmäharbeiten (Einsatz des Handrasenmähers, Freischneiders und Gebläses)
  • Schnitt von Hecken und Gehölzen
  • Pflanzarbeiten
  • Säubern der Grünanlagen
  • Umgang mit Maschinen und Pflegegeräten wie Heckenschere, Motorsäge etc.
  • Winterdienst

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen

  • Berufserfahrung in der Grünflächenpflege
  • Fahrerlaubnis Klasse B
  • Bereitschaft zur Arbeit auch außerhalb der normalen Arbeitszeit, insbesondere während der Dauer des Winterdienstes


Überzeugen Sie uns außerdem mit diesen Kompetenzen

  • Fahrerlaubnis Klasse BE wünschenswert

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Herr Klaassen, Tel.: 0521/51-5754 vom Umweltbetrieb zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Burrath, Tel.: 0521/51-8857 vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis
 
 

Vielfalt bei der Stadt

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.