Abschnittsleitung Umweltplanung, Landschaftsplanung, Grünordnungsplanung

  • Publiziert: 25.08.2021
  • Publizierung bis: 26.09.2021
scheme image

Die Stelle ist im Umweltamt - Abteilung Umweltplanung - zu besetzen.

Entgeltgruppe:                         EG 13 TVöD-V
Beschäftigungsart:                   unbefristet
Arbeitszeit:                               Vollzeit
Bewerbungsfrist:                      26.09.2021

Für die Abteilung Umweltplanung wird eine Abschnittsleitung für den Aufgabenbereich „Freiraum, Grünflächen und Gewässer“ gesucht. In dem Abschnitt arbeiten 10 Mitarbeitende. Zu den Aufgaben des Abschnitts gehören die Erarbeitung eigener informeller umwelt-, landschafts- und freiraumplanerischer Konzepte, die Aufstellung des Landschaftsplans nach dem Landesnaturschutzgesetz NRW sowie die Erarbeitung von Fachbeiträgen und Stellungnahmen u. a. als Träger öffentlicher Belange zu räumlichen Planungen anderer Ämter. Des Weiteren werden hier fachliche Beiträge zu städtebaulichen Verträgen erarbeitet. Der Abschnitt bereitet auch den Bau von Freianlagen (Parkanlagen, Spielplätze u. ä.) und Naturschutzmaßnahmen vor, betreut Maßnahmen zur Verbesserung der Erholungsinfrastruktur, betreibt Grünmarketing und wirkt bei der Umweltbildung mit.

Aufgabenbereich

  • Leitung des Abschnitts in organisatorischer, fachlicher und personeller Hinsicht
  • Erarbeitung von Strategien und fachlichen Positionen von grundlegender Bedeutung
  • Präsentation der Arbeitsergebnisse amtsintern sowie gegenüber anderen Ämtern, Gremien, Beiräten, in Bürgerversammlungen und Mitgliedsversammlungen der Naturparke
  • Budgetplanung und -kontrolle
  • Mitarbeit in ämterübergreifenden Arbeitsgruppen
  • Mitwirkung bei organisatorischen Entwicklungsprozessen
  • Vertretung der Abteilungsleitung „Umweltplanung“

Anforderungen

Das müssen Sie mitbringen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Landschaftsarchitektur/Landschaftsplanung/Landespflege oder vergleichbarer Studienrichtungen im Sinne des o. g. Aufgabenprofils
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung mit breiten fachlichen Kenntnissen im Sinne des o. g. Aufgabenprofils
  • Erfahrung mit Projektmanagement und umfangreiche planungsmethodische Kenntnisse und Erfahrungen

Das sind Ihre weiteren Kompetenzen
  • Einschlägige Rechtskenntnisse im Umwelt-, Naturschutzrecht sowie Planungsrecht
  • Verwaltungs- sowie Führungserfahrung
  • Erfahrung mit Vergaben
  • Fähigkeit zu querschnittsorientiertem, analytischen und konzeptionellen Denken
  • Gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit und Überzeugungskraft sowie sicheres und verbindliches Auftreten
  • Eigeninitiative und Kreativität sowie Problemlösungskompetenz,
  • Fähigkeit zur Mitarbeiterführung und -förderung
  • Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Verantwortungs- Leistungs- und Lernbereitschaft sowie Belastbarkeit
  • Ausgeprägte EDV-Kenntnisse (Microsoft-Office-Produkte, GIS Kenntnisse)
  • Fahrerlaubnis Klasse B

Kontakt

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung.
  • Frau Maaß, Tel.: 0521/51-2868, vom Umweltamt zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Burrath, Tel.: 0521/51-8857, vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis
 

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Lassen Sie sich von unseren unter „Karriere bei der Stadt“ beschriebenen Leistungen als öffentliche Arbeitgeberin überzeugen und bewerben Sie sich bitte innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.